760_0900_104138_Siegerehrung.jpg
Die erfolgreichen Teilnehmer des ersten Leistungsklassen-Turniers des Ski Club Pforzheim. privat 

Spannende Spiele beim LK-Tennisturnier des Ski Club Brötzingen

Pforzheim. Der Ski Club Brötzingens hat sein erstes Tennis-Leistungsklassen-Turnier unter dem Motto „Sommer Session“ ausgetragen. Die 70 Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg schlugen bei verschiedenen Tages- sowie K.o.-Turnieren auf und zeigten spannende Matches.

In der Konkurrenz Herren 40/50 siegte Sascha Miller vor Martin Künkele (beide vom SCB). In einem voll besetzten 16er-Feld der Herren C konnte Michael Buck das Finale gegen seinen Brötzinger Clubkameraden Marius Franke für sich entscheiden.

Bei den Herren B siegte Tobias Kühn vom TC Elchesheim-Illingen vor Toni Unteregger vom TC Keltern. Auf dem dritten Platz schaffte es Manuel Jülch vom SVB.

In der Königsdisziplin der Herren A siegte souverän Dennis Klink von der PSG Pforzheim gegen Martin Mößner. Den dritten Platz sicherte sich Sven Deurer mit einem hauchdünnen Vorsprung vor Benjamin Hauck.

Ein besonderes Highlight bot Freitag-Abend die legendäre „Seàn Treacy Band“ mit Ihren bekannten Coversongs. Über 200 Gäste verwandelten dabei die Vereinsgaststätte „Im Schlupf“ kurzerhand zu einer Party-Location. Bei der Siegerehrung am Sonntag bedankte sich Turnierleiter und Organisator Sven Deurer bei den Teilnehmern. Besonders in den Vordergrund stellte er dabei die tolle Stimmung und das faire Miteinander. Für das kommende Jahr dürfen sich alle Tennisbegeisterten auf das Hallenturnier im März (Winter Session) sowie auf eine „Sommer Session 2.0“ freuen, so Sven Deurer. Derzeit finden die Planungen der Winterrunde und des Wintertrainings statt. Alle interessierten Tennisbegeisterte können sich hier gerne unter der E-Mail Adresse : info@ski-club-broetzingen.de erkundigen.Dass sich der Ski-Club mitten im Wandel befindet, zeigt der Bau eines Padel-Tennis-Feldes, mehrerer Beach-Tennis-Courts sowie einem Outdoor-Fitnesspark.