Kopie von ratifo
Stanley Ratifo verlängert beim CfR Pforzheim um zwei Jahre. 

Stanley Ratifo verlängert beim CfR Pforzheim

Pforzheim. Dank zwei sehr guten Auftritten bei der Fußball-Nationalmannschaft Mosabiks hat sich Stanley Ratifo ins Blickfeld von verschiedenen Vereinen gespielt. Zuletzt absolvierte der Stürmer des 1. CfR Pforzheim ein Probetraining beim österreichischen Bundesligisten SK Austria Klagenfurt, nun aber hat der 27-Jährige seinen ausgelaufenen Vertrag beim Oberligisten um zwei Jahre verlängert, wie der Spieler und der Verein auf Instagram mitteilten.

ratifo
Sport+

CfR-Stürmer Ratifo vor Wechsel nach Österreich

"Ich möchte die weitere Entwicklung beim 1. CfR mitgestalten. Hier entsteht etwas Tolles und ich möchte ein Teil davon sein. Mein Herz hat sich für den 1. CfR und für Pforzheim entschieden", wird der seit 2018 für Pforzheim spielende Ratifo in dem Beitrag zitiert.

Auch Vorstandsvorsitzender Markus Geiser ist zufrieden über die Verlängerung: "Wir freuen uns sehr, dass Stanley Ratifo dem Verein treu bleibt und wünschen ihm auch weiterhin Gesundheit und viel Erfolg bei und mit uns."

Ratifo wechselte 2018 von der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln in die Goldstadt. In 94 Spielen für den CfR erzielte er 27 Tore und bereitete weitere fünf vor. Für Mosambik erzielte der in Halle an der Saale geborene Angreifer in 19 Länderspielen drei Treffer.

Marius Geschwendner

Marius Gschwendtner

Zur Autorenseite