Besprechung, Auszeit, Trainer-1
 

TGS Pforzheim: Trainer Klimovets verkündet nach Heimsieg Zukunftspläne

Pforzheim. Das Samstagabend-Drama ließ auf sich warten, aber es kam. Starteten die Hausherren doch furios und konnten über die erste Halbzeit eine komfortable Führung verteidigen, schmolz der Abstand zum Gegner aus Pfullingen in der zweiten Hälfte kontinuierlich.

Besprechung, Auszeit, Trainer-1
Bildergalerie

TGS Pforzheim - Pfullingen: Sieg und Abschied

Klimovets hört am Saisonende auf

„Ich bin in der in der vergangenen Woche mit Wolfgang Taafel zusammengesessen,  um über die weitere Zusammenarbeit zu reden, dabei habe ich erklärt, dass ich die Trainertätigkeit bei der TGS Pforzheim am Ende der Saison beenden möchte. Um auch höherklassige Vereine trainieren zu können, beabsichtige ich die Trainer-A-Lizenz zu erwerben, hierzu will ich die Zeit nach der Tätigkeit in Pforzheim nutzen. Ich glaube, dass man mit meiner Arbeit bei der TGS Pforzheim zufrieden sein kann, ich werde auch versuchen, bis zum Ende der Saison jedes Spiel zu gewinnen und eine intakte Mannschaft übergeben“ erklärte TGS-Trainer Andrej Klimovets am Samstag Abend im Anschluss an die Begegnung zwischen der TGS Pforzheim mit dem VfL Pfullingen um zu ergänzen „es war eine Superzeit in Pforzheim, wie eine Familie, ich hoffe, dass ich auch noch in der neuen Saison eine oder zwei Freikarten für die Spiele meiner Pforzheimer zu bekommen.

„Du warst nun 7 Jahre bei uns, 1 Jahr als Spieler, 6 Jahre als Trainer, Du hast uns von der Oberliga in die 3. Bundesliga geführt und uns dort mit Deiner professionellen Einstellung weiter gebracht. Du warst stets fair zu uns, charkaterlich einwandfrei,  wir danken Dir für das was Du uns geleistet hast und wünschen Dir für die Zukunft alles Gute und einen erfolgreichen Weg“ betonte Wolfgang Taafel, der auch richtig stellte, dass die Entscheidung zwar einvernehmlich aber auf Wunsch von Andrej Klimovets gefallen ist „Ich weiß noch nicht, wie es weitergeht, es gibt keinen Plan B aber wir werden die nächsten Wochen und Monate nutzen, um eine gute Lösung zu finden“.

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie am Sonntagabend auf PZ-news und am Montag in der Pforzheimer Zeitung.