Kopie (2) von 760_0900_97955_MR5_3606_jpg_Jubel_um_Dominik_SALZ_13_CfR.jpg
Der 1. CfR Pforzheim mit Dominik Salz, Julian Grupp und Stanley Ratifo (von links) will auch am Samstag gegen Spielberg wieder jubeln können. 

Ticker zum Nachlesen: 1. CfR Pforzheim zieht in Spielberg den Kürzeren

Es war das vorletzte Spiel der Saison 2018/19 für den 1. CfR Pforzheim, bevor es in die Sommerpause nach Mallorca geht. Am Samstag gastierte das Team zum mittelbadischen Derby beim SV Spielberg und verlor.

Die Partie, die früher immer sehr emotionsgeladen war, hatte dieses Mal zwar eher den Charakter eines Freundschaftsspieles. Der SV Spielberg steht seit geraumer Zeit als Absteiger fest. Trotzdem ist dieses Derby immer eine Besonderheit. Im Hinspiel gewann der CfR mit 2:1.

An diesem Samstag setzte sich der SV Spielberg jedoch in der 36. Minute in Führung, nachdem Edmond Kapllani das 1:0 für die Gastgeber erzielte. Trotz der spielerischen Überlegenheit der Pforzheimer tat sich lange Zeit nichts. Torchancen gab es vor allem auf der Seite der Gäste – dennoch landete bis zum Schluss kein Ball im gegnerischen Netz. Dafür erzielten die Gäste in der 92. Minute nochmals einen Treffer und machten den Sieg perfekt.

Hier gibt es das komplette Spiel im Liveticker zum Nachlesen: