football-606235_1920

Torreiche Spiele: Fußball-Teams der A- und B-Klassen geizen nicht mit Treffern

Kreisklasse A1 Pforzheim

Eisingen – Niefern II 4:3. Schnelle FSV-Führung durch Penzinger, aber plötzlich lag der Gast dank Ecker und Küküc vorn. Jost gelang kurz vor der Pause das 2:2. Kern brachte die Enztäler wieder nach vorn, ehe die Eisinger Jost und Vehrs das Blatt wendeten.

SF Mühlacker – Göbrichen 0:3. Starker Göbricher Beginn mit der Führung durch Sousa, dann fanden die Senderstädter besser ins Spiel, nutzten ihre Chancen aber nicht. Für die Gäste erhöhten Correra und Portilla.

Kreisklasse A 2 Pforzheim

Mühlhausen – Huchenfeld II 4:4. Erst vergaben die Würmtäler einen Elfmeter, dann verwandelte Essig einen der Gäste zum 0:1 zur Pause. Nach dem Wechsel ging es rund: Bauer traf zum 0:2, Weik verkürzte und Bretschneider sowie erneut Essig per Elfmeter sorgten für ein 1:4. Plötzlich die Gastgeber wieder mit Oberwasser: Ilg, Necker und Weik sorgten fürs 4:4, ehe Bretschneider den Gast doch zum Sieger machte.

Kreisklasse B 1 Pforzheim

Wurmberg-Neubärental II – Hagenschieß 4:1. Die TSV-Führung von Werner glich Freygang noch aus. Nach der Pause machten Heel und Pohler (2) aber klar.

Stein – Fatihspor Pforzheim II 4:2. Nach torloser erster Hälfte legten Mingoia und Turgay für Stein vor, Yazizi verkürzte aber. Correddu und erneut Mingoia sorgten dann für klare Verhältnisse, ehe Zeginbay verkürzte.

Ispringen II – Maulbronn 0:7. Kantersieg für die Klosterstädter, die zur Pause dank Spohrmann und Adam mit 2:0 führten. Nach dem Wechsel folgten dank Koch, Engelhardt, Özdemir (2) und erneut Adam fünf weitere Gästetore.

Buckenberg II – Kieselbronn II 4:1. Schnelle FSV-Führung durch Bowduj und eine schnelle Ampelkarte für den Gast. Das 2:0 durch Zink war folgerichtig. Locher verkürzte zwar kurz nach der Pause, aber Bowduj und Tetz konterten eiskalt.

Kreisklasse B 2 Pforzheim

Engelsbrand II – Schömberg 0:3. Die Partie war bereits zur Pause entschieden: Corak landete einen Doppelpack. zudem traf zwischendurch Adrian Haug.

Langenalb II – Dillweißenstein 0:2. Verdienter Sieg für die Gäste, die gleich zu Beginn durch Kondomalo vorlegten. Bytyqi machte mit dem 0:2 alles klar.

Conweiler-Schwann II – SC Pforzheim 3:2. Wessinger traf schnell zum 1:0, doch Veseli glich postwendend aus. Dieter und erneut Wessinger sorgten jedoch für die 3:1-Pausenführung, wobei Coschwa II sogar einen Elfmeter vergab. Nach der Pause Druck des SCP, für den Clinci verkürzte.

Weiler II – Pfinzweiler 3:0. Verdienter Sieg der Hausherren, die die Rote Laterne abgaben. Die Torschützen für Weiler waren Strengfeld (2) und Giafreda.