nach oben
Die erfolgreichen Trampolin-Turnerinnen des TV Nöttingen: Hinten von links Luisa Shaghaghi, Lisa Gerlitz, Meike Hertler, Katharina Fuhr, Jamie Kastner, Lara Henning; vorne von links Denise Hugl, Mila Riquier, Lisa Henning, Tamara Heck, Leonie Henning, Sarah Müller. Foto: R. Kiefer
Die erfolgreichen Trampolin-Turnerinnen des TV Nöttingen: Hinten von links Luisa Shaghaghi, Lisa Gerlitz, Meike Hertler, Katharina Fuhr, Jamie Kastner, Lara Henning; vorne von links Denise Hugl, Mila Riquier, Lisa Henning, Tamara Heck, Leonie Henning, Sarah Müller. Foto: R. Kiefer
19.03.2018

Turnerinnen des TV Nöttingen sahnen bei badischer Meisterschaft ab

Gernsbach/Nöttingen. Bei den badischen Einzel-Meisterschaften und badischen Bestenwettkämpfen im Trampolinturnen bewiesen sich die Gerätespezialistinnen des TV Nöttingen in Gernsbach als wahre Medaillen-Sammlerinnen.

Bei den badischen Meisterschaften waren insgesamt fünf Springerinnen des TV Nöttingen am Start. In der jüngsten Altersklasse (AK) 11-12 dominierte Lara Henning die Konkurrenz klar und gewann verdient die Goldmedaille, im Finalkampf hatte sie fast vier Punkte Vorsprung vor der Zweitplatzierten. In der AK 17 Jahre und älter verteidigte Tamara Heck ihren zweiten Platz aus dem Vorkampf und sicherte sich im Finale die Silbermedaille.

Bei den 15-16-Jährigen trat Lisa Henning gegen starke Konkurrentinnen an. Sie konnte ihren dritten Rang aus dem Vorkampf im Finale verteidigen und holte sich die Bronzemedaille. Mit Platz vier in der AK 13-14 verpasste Leonie Henning das Siegerpodest nur knapp, Jamie Kastner wurde Siebte.

In der AK 11-12 bei den badischen Bestenkämpfen siegte Lisa Gerlitz nach einem optimalen Finaldurchgang mit knappem Vorsprung. Die Silbermedaille gewann Mila Riquier in der AK 15-16 nach leichten Unzulänglichkeiten. Nach dem Vorkampf hatte sie noch geführt. Mit Rang fünf bei den 11-12-Jährigen und Rang sieben bei den 10-Jährigen rundeten Meike Hertler und Katharina Fuhr das tolle Mannschaftsergebnis ab. Somit sind die Springerinnen von Barbara Shaghaghi für den Start der ersten Bundesliga gerüstet, die am 14. April beginnt.