760_0900_129088_20210703_TCW_Finale_C_Peter_Hennrich_DSC.jpg
Die Tschechin Michaela Bayerlova vom TC Schwaben Augsburg brauchte im Endspiel gut drei Stunden, um den Sieg perfekt zu machen.  Foto: Hennrich 

Über drei Stunden Spannung: Marathon-Finale der Frauen beim TC Wolfsberg

Pforzheim. Die mit reichlich Regen gestarteten Tennisturniere des TC Wolfsberg Pforzheim endeten am Samstag bei strahlendem Sonnenschein – und mit zwei packenden, zeitweise hochklassigen Finals. Das 39. Goldstadtpokalturnier um den Cup der Firma Stepper wurde letztlich eine sichere Beute für den top gesetzten Christoph Negritu. Er besiegte im Endspiel seinen ungesetzten Teamkollegen vom Zweitligisten TEC Waldau, Tim Zeitvogel, 6:4, 6:4. Deutlich spannender war es im Finale der Frauen.

Nach drei Stunden und zehn Minuten Spielzeit setzte

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?