Allgemeine Geschäftsbedingungen
für den Bezug von Print- und Digital-Publikationen (Stand Mai 2022)

§ 1   Vertragspartner

Ihr Vertragsverhältnis kommt zustande mit der J. Esslinger GmbH & Co. KG, Poststr. 5, 75172 Pforzheim.

§ 2   Geltungsbereich

Die nachstehenden AGB gelten für alle Bestellungen von Print- und Digital-Publikationen sowie hiermit im Zusammenhang bestellte Waren wie digitale Endgeräte und Sachprämien durch Verbraucher und Unternehmer.

§ 3   Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand sind die im Rahmen der Bestellung vom Kunden ausgewählten Artikel.
Abonnements: Wir bieten Ihnen Abonnements für komplette Zeitungsausgaben (Printprodukte, Digital­produkte sowie Kombi­nationen hiervon) an. Eine genaue Beschreibung des Leistungsumfanges sowie der jeweiligen Verfügbarkeit finden Sie online unter www.pz-news.de oder in unserem Abo-Shop unter abo.pz-news.de sowie in unseren Werbematerialien und Verkaufsunterlagen mit Bestellmöglichkeit bei den einzelnen Abonnements und Produkten. Unsere Printprodukte  - sowie deren digitale Ausgaben (E-Paper) - erscheinen werktäglich. Werktage sind hierbei alle Wochentage mit Ausnahme von Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen in Baden-Württemberg.Außerdem haben Sie auch die Möglichkeit, ein reines Online-Abonnement für den Zugriff auf alle kostenpflichtigen PZ-plus-Inhalte auf unserem Online-Auftritt
www.pz-news.de zu erwerben.
Des Weiteren können Sie innerhalb unserer PZ-App (verfügbar für iOS und Android) auch vergünstigte Online-Abonnements („App Plus-Abo“ oder „App Digital-Abo“) erwerben, welche ausschließlich mittels der PZ-App und nur auf der Plattform auf welcher diese erworben wurden („App Store“ oder „Play Store“) nutzbar sind. Der weitere - von einem normalen Abonnement abweichende - Leistungsumfang wird innerhalb der PZ-App detailliert beschrieben.                        
Sonstige Waren (digitale Endgeräte und Sachprämien): Im Zusammenhang mit dem Abschluss bestimmter Abonnementarten haben Sie die Möglichkeit, subventionierte Endgeräte und/oder Sachprämien zu erhalten. Die genauen Bedingungen finden Sie beim jeweiligen Abonnement.    
Einzelkäufe: Einzelne Zeitungsausgaben in gedruckter Form sind an Kiosken und anderen Verkaufsstellen erhältlich.            
Angebote an bestimmte Personenkreise: Die mit „Nur für Neukunden“ gekennzeichneten Angebote können Sie nur in Anspruch nehmen, wenn zwischen Ihnen und uns in den vorherigen 6 Monaten kein Abonnementvertrag bestanden hat; Angebote mit Kennzeichnung „Nur für Bestandskunden“ setzen ein noch bestehendes und ungekündigtes Abonnement voraus. Die Bedingungen für weitere nur an einen bestimmten Personenkreis adressierte Angebote finden Sie beim jeweiligen Abonnement.

§ 4   Bestellvorgang

Grundsätzlich können Sie Ihre Bestellung persönlich in unseren Geschäftsstellen und an unseren Verkaufsständen sowie telefonisch, schriftlich, mittels E-Mail oder online auf www.pz-news.de und abo.pz-news.de vornehmen. Sofern Produkte nur auf bestimmten Bestellwegen erhältlich sind, werden Sie gesondert darauf hingewiesen.                     
Der Bestellvorgang auf
www.pz-news.de oder abo.pz-news.de erfolgt durch:
- Auswahl der gewünschten Abo-Art und der Laufzeit
- Auswahl von optionalen Abo-Erweiterungen und/oder Zusatzartikeln
- ggf. Auswahl der regionalen Ausgabe
- ggf. Ablage der Artikel im virtuellen Warenkorb
- Angabe von persönlichen Daten zu Identität, Lieferort und Zahlungsweise
- Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen“    

Der Bestellvorgang für In-App-Käufe/-Abos innerhalb der PZ-App erfolgt durch:
- Auswahl der gewünschten Abo-Art
- ggf. Angaben zur Zahlungsweise
- Bestätigung Ihrer Identität (Anmeldung) im Rahmen Ihres bestehende „App Store“ oder „Play Store“ Accounts
- Bestätigung des Abonnements durch Anklicken des Bestellbuttons

Korrektur von Eingabefehlern bei Online-Bestellungen: Eine Berichtigung der eingegebenen Daten oder der ausgewählten Produkte ist bis zur Absendung der Bestellung jederzeit möglich. Sofern sich der Bestellvorgang über mehrere Seiten erstreckt, können Sie hierzu entsprechend gekennzeichnete Schaltflächen innerhalb des Bestellvorganges verwenden.

§ 5   Vertragsschluss und Rücktrittsvorbehalt

Die Darstellung der Produkte im Abo-Shop und Werbematerialien sowie Verkaufsunterlagen stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich eine unverbindliche Einladung an den Kunden zur Abgabe eines Angebotes dar. Der Zeitpunkt zu dem der verbindliche Kaufvertrag zustande kommt, richtet sich nach der Zahlungsart:               
Rechnung und SEPA-Lastschriftverfahren: Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail oder postalischem Schreiben sowie durch Beginn der Zustellung (Printprodukte) und/oder Mitteilung der personalisierten Zugangsdaten (Digitalprodukte) innerhalb von 3 Werk­tagen annehmen.  Werktage sind alle Wochentage mit Ausnahme von Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen in Baden-Württemberg.      
Sowohl die nach abgeschlossenem Kaufvorgang dargestellte Bestätigungsseite als auch die Ihnen im Anschluss übersandte E-Mail, in welcher der Eingang Ihrer Bestellung bestätigt wird, stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes auf Abschluss eines Kauf­vertrages dar. Die bei Digitalprodukten unmittelbar nach Bestelleingang mittels E-Mail an Sie übermittelten temporären Zugangs­daten stellen ebenfalls keine Annahme Ihrer Bestellung dar, sondern sind eine unverbindlich eingeräumte Nutzungsmöglichkeit der Produkte für längstens 3 Werktage bis zur Entscheidung über den Vertragsschluss.  
PayPal: Sie werden zur Abwicklung der Zahlung auf die Webseiten des Zahlungsdienstleisters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihr Zahlungsmittel wählen und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Mit Bestätigung des Abschlusses der Zahlungstransaktion durch PayPal nehmen wir Ihr Angebot an. Ihre personalisierten Zugangsdaten zur Nutzung des erworbenen Produktes werden Ihnen im Anschluss mittels E-Mail übermittelt.                 
In-App-Kauf im „App Store“ oder „„Play Store“: Im Falle des In-App-Kaufes von Einzelausgaben oder Abonnements mittels der PZ-App nehmen wir Ihr Angebot mit Bestätigung des Abschlusses der Zahlungstransaktion durch den jeweiligen App-Store an.                     
                       
Rücktrittsvorbehalt:
Sofern Sie ein Abonnement gewählt haben welches nur für einen bestimmten Personenkreis (z.B. Neukunden, Bestandskunden, Studenten) angeboten wird und Sie die persönlichen Voraussetzungen hierfür nicht erfüllen, behalten wir uns vor innerhalb 3 Werktagen vom Vertrag zurückzutreten. Sollten wir bereits Zahlungen von Ihnen erhalten haben, werden wir Ihnen diese unverzüglich erstatten. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

§ 6   Vertragstextspeicherung und Vertragssprache

Der Vertragstext wird von uns gespeichert. Eine nachträgliche Einsicht in Ihrem Benutzerkonto ist nicht möglich. Sie erhalten im Anschluss an Ihre Bestellung eine E-Mail und/oder ein postalisches Bestätigungsschreiben mit den Bestell- und Vertragsdaten. Die Vertrags­sprache ist Deutsch.

§ 7   Kündigung

Unbefristete Abonnements ohne feste Laufzeit/Mindestlaufzeit können jederzeit unter Einhaltung einer Frist von 4 Wochen gekündigt werden.                  
Abonnements mit fester Laufzeit enden automatisch mit Ablauf des vereinbarten Bezugszeitraums ohne dass es einer Kündigung bedarf.           
Abonnements mit Mindestlaufzeit werden nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit als unbefristete Abonnements fortgeführt und können im Anschluss jederzeit unter Einhaltung einer Frist von 4 Wochen gekündigt werden. Sollten Sie keine Verlängerung wünschen, kündigen Sie bitte bis spätestens 4 Wochen vor Ende der Mindestvertragslaufzeit.       
Kündigungen müssen dem Verlag in Textform (Brief, Fax, E-Mail an: J. Esslinger GmbH & Co. KG, Leserservice, Poststraße 5, 75172 Pforzheim, Fax: +49 7231 933-426, E-Mail: vertrieb@pz-presse-vertrieb.de) zugehen. Sie können hierzu auch die Kündigungsschaltfläche mit dem verknüpften Kündigungsformular innerhalb unserer Webseite www.pz-news.de oder abo.pz-news.de verwenden. 
In-App Abonnements der PZ-App: Da uns bei solchen Abonnements Ihre Identität nicht bekannt ist, können diese nur durch Sie selbst  innerhalb Ihres Accounts beim jeweiligen Plattformbetreiber („App Store“ oder „Play Store“) beendet werden. Dies ist jederzeit zum Ende des monatlichen Abrechnungszeitraums möglich. Genaue Angaben zur Beendigung solcher Abos finden Sie in den jeweiligen Stores.                

Sollten zum Zeitpunkt einer untermonatigen Vertragsbeendigung Überzahlungen durch bereits entrichtete Monatszahlungen vorhanden sein, werden wir Ihnen diese innerhalb 30 Tagen anteilig erstatten. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

§ 8   Lieferung und Versandkosten

Printprodukte: Die Lieferung unserer Printprodukte erfolgt innerhalb unseres Verbreitungsgebietes ohne Lieferkosten durch unsere Zusteller am Tag des Erscheinens. Wenn Sie unsere Printprodukte außerhalb unseres Verbreitungsgebietes beziehen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice (siehe § 11). Die Lieferung beginnt zu dem von Ihnen gewünschten Termin, sofern dieser zum Zeitpunkt des Eingangs Ihrer Bestellung mindestens 3 Werktage in der Zukunft liegt. Wenn Sie keinen Wunschtermin angeben, oder dieser weniger als 3 Werktage in der Zukunft liegt, erfolgt die Belieferung innerhalb von 2-3 Werktagen nach Auftragseingang.     
Digitalprodukte: Die Bereitstellung der Zugriffsmöglichkeit (Benutzerkonto mit Zugangsdaten oder erteilte Berechtigung durch In-App-Kauf) auf unsere Digitalprodukte erfolgt ohne Ein­richtungs­kosten oder Bereitstellungsgebühren. Die technischen Mindestvoraussetzungen zur Nutzung unserer webbasierten Angebote sind: ein Endgerät mit Internetzugang, Nutzung eines aktuellen und gängigen Internetbrowsers der jeweiligen Plattform sowie die Zulassung von funktionalen Cookies. Sie erhalten unmittelbar nach Abschluss des Bestellvorganges bei Abonnements temporäre Zugangsdaten mit denen Sie das Produkt sofort - unabhängig vom gewählten Beginn des Abonnements - für 3 Werktage nutzen können. Die Bereitstellung der endgültigen Zugriffsmöglichkeit erfolgt dann zu dem von Ihnen gewünschten Termin, sofern dieser zum Zeitpunkt des Eingangs Ihrer Bestellung mindestens 3 Werktage in der Zukunft liegt. Wenn Sie keinen Wunschtermin angeben, oder dieser weniger als 3 Werktage in der Zukunft liegt, erfolgt die Bereitstellung innerhalb von 2-3 Werktagen nach Auftragseingang. Zur Nutzung unserer PZ-App sind aktuelle mobile Endgeräte mit den Betriebssystemen iOS oder Android nötig. Die PZ-App erhalten Sie kostenfrei im „App Store“ (iOS) oder bei „Play Store“ (Android). Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Endgerät geeignet ist, hilft Ihnen unser Kundenservice (siehe § 11) gerne weiter.                        
Im Falle von In-App-Käufen/-Abos mittels der PZ-App erfolgt die Bereitstellung unmittelbar nach erfolg­reicher Zahlungs­abwicklung durch den „App Store“ (iOS) oder „Play Store“ (Android). Eine Übermittlung von Zugangsdaten erfolgt hierbei nicht, da diese zur Nutzung nicht benötigt werden.                    
Kombinierte Produkte: Für Abonnements, welche sich aus Printprodukten und digitalen Produkten zusammensetzen, gilt vorgenanntes für das jeweilige Teil­produkt entsprechend.       
Geldprämien: Die Auszahlung von Geldprämien erfolgt nach dem beim jeweiligen Aktions-Abonnement genannten Zeitraum. Für diese Zahlung ver­wenden wir dasselbe Zahlungsmittel, welches Sie zuvor zur Zahlung der Abonnementkosten eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.         
Endgeräte und Sachprämien: Optionale Endgeräte oder Prämien werden grundsätzlich durch Transportdienstleister zugestellt. Die Lieferfrist für Endgeräte beträgt 2-4 Wochen, für Sachprämien 6-8 Wochen, nach Beginn des Abonnements.

§ 9   Preise und Zahlungsbedingungen

Alle Preisangaben für unsere Produkte verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Bezugsgebühren (Printprodukte) und Nutzungsgebühren (Digitalprodukte) für Abonnements sowie Zahlungen für Einzelprodukte sind grundsätzlich im Voraus fällig. Abhängig von der Art des Produktes oder Abonnements stehen Ihnen hierbei die Zahlungsmittel Rechnung, SEPA-Lastschrift (Bankeinzug) und/oder PayPal zur Verfügung. Eine Zahlung mittels SEPA-Lastschriftverfahren ist nur mit einer Bankverbindung innerhalb des Europäischen Zahlungsraums möglich. Bei Abonnements mit subventionierten Endgeräten und/oder zuzahlungs­pflichtigen Prämien werden hierbei anfallende Einmalbeträge separat durch den Transportdienstleister bei Lieferung per Nachnahme erhoben.

Bei Zahlweise Rechnung erfolgt die Rechnungsstellung

- bei unbefristeten Abonnements und solchen mit Mindestlaufzeit fortlaufend zum ersten Werktag eines jeden Monats, beginnend mit dem Monat der auf den Zeitpunkt des Vertragsschlusses folgt,                 
- bei Abonnements mit festen Laufzeiten, welche in einem Betrag zu bezahlen sind, einmalig zum ersten Werktag des auf den Vertrags­schluss folgenden Monats,   
- bei Abonnements mit Freimonaten erstmals zum ersten Werktag des ersten kostenpflichtigen Monats.

Bei untermonatigem Beginn eines Abonnements werden die bis Beginn des Folgemonats anteilig angefallenen Kosten mit dem ersten Monatsbeitrag in Rechnung gestellt.

Bei der SEPA-Lastschrift (Bankeinzug) erfolgt der Einzug der Abonnementsgebühr mit Mandatsreferenz (entspricht Ihrer PZ-Kunden-nummer) zu der Gläubiger-Identifikationsnummer DE04VER00000085451   
- bei unbefristeten Abonnements und solchen mit Mindestlaufzeit fortlaufend zum ersten Werktag eines jeden Monats, beginnend mit dem Monat der auf den Zeitpunkt des Vertragsschlusses folgt,                 
- bei Abonnements mit festen Laufzeiten, welche in einem Betrag zu bezahlen sind, einmalig zum erstens Werktag des auf den Vertrags­schluss folgenden Monats,   
- bei Abonnements mit Freimonaten erstmals zum ersten Werktag des ersten kostenpflichtigen Monats.                 
Die Frist für die Vorabinformation der SEPA-Lastschrift wird auf einen Tag verkürzt.

Bei untermonatigem Beginn eines Abonnements erfolgt der Einzug der bis Beginn des Folgemonats anteilig angefallenen Kosten mit dem ersten Monatsbetrag.

Bei Zahlungen mittels PayPal werden Sie zur Abwicklung der Zahlung auf die Webseiten des Zahlungsdienstleisters PayPal weiter­geleitet. Dort können Sie Ihr Zahlungsmittel wählen und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Die Abrechnung und Abwicklung von einmaligen und/oder monatlichen Zahlungen erfolgt tagesgenau.

- bei unbefristeten Abonnements und solchen mit Mindestlaufzeit erstmalig zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses und dann fortlaufend jeweils einen Monat später folgend,                  
- bei Abonnements mit festen Laufzeiten, welche in einem Betrag zu bezahlen sind, einmalig zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses,     
- bei Abonnements mit Freimonaten erstmalig nach deren Ablauf vom Zeitpunkt des Vertragsschlusses an gerechnet.

 

Für Firmen, Institutionen und Behörden können im Einzelfall hiervon abweichende Zahlungsbedingungen vereinbart werden. Bitte kontaktieren Sie hierzu unseren Kundenservice (siehe § 11).

§ 10   Bezugsunterbrechungen, Nachsendungen und Zweitexemplare

Bezugsunterbrechungen (nur Printprodukte): Sie haben die Möglichkeit, Ihr Abonnement tageweise bis zu einem Gesamtzeitraum von 30 Erscheinungstagen je Kalenderjahr zu unterbrechen. Wenn Sie sich bereit erklären, Ihr persönliches Zeitungsexemplar während dieser Zeit einer sozialen Einrichtung zukommen zu lassen (die Koordination und Verteilung übernehmen wir für Sie), erhalten Sie als Dankeschön im Gegenzug für diesen Zeitraum einen Zugang zu unserem webbasierten E-Paper.   
Nachsendungen:
Sie haben im Rahmen Ihres Abonnements die Möglichkeit, sich tageweise bis zu einem Gesamtzeitraum von 30 Erscheinungstagen je Kalenderjahr Ihr Zeitungsexemplar kostenfrei innerhalb Deutschlands nachsenden zu lassen. Die Versendung erfolgt durch uns am Erscheinungstag. Die Transportlaufzeit zum Ersatzzustellort beträgt hierbei 1-2 Werktage.   
Zweitexemplare:
Im Rahmen eines Aufenthaltes in einem anerkannten Klinikum oder einer Rehabilitationseinrichtung innerhalb Deutschlands haben Sie die Möglichkeit, sich an diese Anschrift tageweise - bis zu einem Gesamtzeitraum von 30 Erscheinungstagen je Kalenderjahr - ein kosten­loses Zweitexemplar zustellen zu lassen. Die Belieferung an Ihre Heimatadresse bleibt hiervon unberührt. Die Versendung erfolgt durch uns am Erscheinungstag. Die Transportlaufzeit zum Zweitzustellort beträgt hierbei 1-2 Werktage.

§ 11   Gewährleistung, Garantien und Kundendienst

Für alle Waren gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Sollte der Hersteller eines von Ihnen ausgewählten Endgerätes oder einer Prämie gegebenenfalls eine Herstellergarantie ausloben, wird hierdurch nur der Hersteller und nicht wir verpflichtet, es sei denn, wir haben Ihnen gegenüber ausdrücklich eine Garantie übernommen.               
Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, samstags von 8.00 Uhr bis 12 Uhr unter Telefon +49 7231 933-210 sowie per E-Mail unter vertrieb@pz-presse-vertrieb.de.

§ 12   Haftung

Wir haften – gleich aus welchem Rechtsgrund – auf Schadenersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen unter Buchst. (a) und (b):
(a) Im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haften wir unbeschränkt. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens beschränkt.    
(b) Die sich aus Buchst. (a) ergebenden Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit wir einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben, für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie im Fall einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Soweit die Haftung uns gegenüber ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 13   Alternative Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

§ 14   Widerrufsbelehrung und Muster-Widerrufsformular

Nachstehend informieren wie Sie über Ihr Widerrufsrecht. Sofern Sie ein Printprodukt abonniert haben, erklären wir hiermit unseren Verzicht auf die Rücksendung der bereits gelieferten Ausgaben. Sofern Sie aber bereits Prämien, Endgeräte oder andere Produkte erhalten haben, ist deren Rücksendung innerhalb der angegebenen Fristen erforderlich.

Widerrufsbelehrung bei regelmäßiger Lieferung von Waren (z.B. Abonnement Printprodukt)

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

J. Esslinger GmbH & Co. KG, Leserservice, Poststr. 5, 75172 Pforzheim, Tel.: +49 7231 933 210, Fax: +49 7231 933 426, E-Mail: vertrieb@pz-presse-vertrieb.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Widerrufsbelehrung bei digitalen Inhalten (z.B. Abonnement Digitalprodukte)

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

J. Esslinger GmbH & Co. KG, Leserservice, Poststr. 5, 75172 Pforzheim, Tel.: +49 7231 933 210, Fax: +49 7231 933 426, E-Mail: vertrieb@pz-presse-vertrieb.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Erlöschen des Widerrufsrechts
Bei der Bestellung von digitalen Inhalten erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, sofern Sie bei der Bestellung ausdrücklich zustimmen, dass vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages begonnen wird und dass Ihnen bekannt ist, dass Sie durch diese Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages Ihr Widerrufsrecht verlieren.

Widerrufsbelehrung bei Lieferung von Waren (z.B. Bezug eines Endgeräts, Prämien, usw.)

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.  Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

J. Esslinger GmbH & Co. KG, Leserservice, Poststr. 5, 75172 Pforzheim, Tel.: +49 7231 933 210, Fax: +49 7231 933 426, E-Mail: vertrieb@pz-presse-vertrieb.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

=====================================================================================

Wenn Sie das Musterformular verwenden möchten, können Sie es ausdrucken, ausfüllen, an obiger Linie abtrennen und zurücksenden (z.B. Brief/Fax) oder einfach den Text in eine E-Mail kopieren, entsprechend vervollständigen und versenden.

Musterwiderrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie folgende oder eine ähnliche eindeutige Formulierung verwenden):

 

An die
J. Esslinger GmbH & Co. KG
Leserservice
Poststr. 5
75172 Pforzheim
E-Mail:
vertrieb@pz-presse-vertrieb.de
Fax: +49 7231 933-426

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):    _______________________________________________________________________________________________
Bestellt am (*)/erhalten am (*):                       ___________________________________________
Name des/der Verbraucher(s):                        ___________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s):               ___________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s):        ___________________________________________
(nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum:                                                                             ___________________________________________

 (*) Unzutreffendes streichen.


Impressum   -   Datenschutzerklärung