So klingt Jay Alexanders zweites Weihnachtsalbum

Star-Tenor Jay Alexander bringt sein zweites Album mit Weihnachtsliedern heraus: „Ein Stern geht auf“ erscheint am 23. November und vereint bekannte, aber auch weniger oft gesungene Lieder. Unter anderem sind darauf zwei ganz besondere Werken des Pforzheimer Komponisten Theodor Röhmeyer zu finden. Eines davon - das Titelstück "Ein Stern geht auf" - zeigt PZ-news in Auszügen vorab. Und auch Jay Alexanders Versionen von "Schneeflöckchen, Weißröckchen" und "Träume" sind im Video zu finden - einstudiert von dem Startenor gemeinsam mit dem Orchester der Kulturen und dem Knabenchor capella vocalis Reutlingen. Ein Euro pro verkaufte CD geht an die Familienherberge Lebensweg in Schützingen.




16.11.2018