Elderly man and woman are sitting at a table with a laptop
 

AOK-DigitalBeratung: Zum Wunschtermin alles mit dem persönlichen Ansprechpartner online klären

Sie wollen Kinderkrankengeld beantragen, kommen aber wegen dem kranken Nachwuchs nicht aus dem Haus? Sie wollen sich über besondere Leistungen informieren, aber die Fahrt zum nächsten KundenCenter ist immer so umständlich? Das ist kein Problem mehr, denn die AOK Baden-Württemberg kommt jetzt zu Ihren Kunden – digital, schnell, unkompliziert. Mit der AOK-DigitalBeratung können sich Versicherte jetzt überall da beraten lassen, wo sie gerade online sind.

„Mehr Zeit für anderes“ lautet das Motto. Langwierige bürokratische Verfahren werden deutlich verkürzt und vereinfacht. Fahrt- und Wartezeiten? Gibt es keine daheim auf der Couch. Kein Wunder, dass immer mehr Versicherte neben der persönlichen Beratung ihre Anliegen online beraten und erledigen wollen.

AOK setzt auf Kontaktwege für alle

Selbstverständlich stellt die DigitalBeratung nur einen Kontaktkanal zur AOK dar. Auch nach der Anmeldung stehen AOK-Mitarbeiter vor Ort und am Telefon für persönliche Gespräche zur Verfügung. Aber dieser Onlineservice bietet neben der Zeitersparnis und dem Komfort für die Versicherten auch noch andere Vorteile.

  • Kunden erreichen eine professionelle Beratung immer genau da, wo sie sind – im Urlaub, bei der Arbeit, daheim auf dem Sofa.
  • Die Versicherten entscheiden durch Angabe von Wunschtagen und Zeitfenstern, wann und wo sie wichtige Anträge stellen oder neue Dienstleistungsangebote besprechen möchten.
  • In der persönlichen und diskreten Beratung werden Themen behandelt wie zum Beispiel
    • Mutterschaftsgeld
    • Kinderkrankengeld
    • Fahrkosten
    • Haushaltshilfe
    • Pflegeanträge
    • Reha-Beratungen
    • Krankengeld
  • Unterlagen können unkompliziert herunter- und hochgeladen werden.
  • Auf Wunsch können Angehörige oder Bevollmächtigte online hinzugeschaltet werden.
  • Zeit und Geld wird gespart, denn der Postversand oder Fahrten ins KundenCenter entfallen.
  • Die DigitalBeratung ist sicher und datenschutzkonform.

So einfach geht es

Die Kontaktaufnahme mit der AOK-DigitalBeratung ist ganz einfach und erfordert nur internetfähige Geräte wie PC, Mac, Laptop, Smartphone oder Tablet. Über das Online-Anmeldeformular auf www.aok.de/bw/digitaltermin können Kunden ihr Anliegen formulieren und die eigenen individuellen Kontaktdaten (Handynummer und E-Mail-Adresse sind unbedingt erforderlich) angeben. Dann wählen die Versicherten noch einen Wunschtag und die Uhrzeit aus.

Zum vereinbarten Termin gibt es einen Anruf – und dann müssen die AOK-Kunden nur noch auf einen Link in der Bestätigungs-E-Mail klicken. Der Rest geht dann wie von selbst, denn jetzt übernimmt der Kundenberater.

In Echtzeit und im persönlichen Kontakt legt die DirektBeratung Formulare, Broschüren und vieles andere mehr digital auf dem Monitor des Kunden vor. Aber auch die Versicherten können Unterlagen hoch- oder herunterladen, so dass jeder Gesprächspartner alles, was zur Klärung des Anliegens beiträgt, digital einsehen kann. Übrigens können auch Angehörige oder Betreuer zugeschaltet werden.

Durch die rechtssichere Unterschrift des Kunden, die man digital abgeben kann, braucht man nun nichts mehr per Post an die AOK zu senden. Einfacher und komfortabler geht es nicht. Das ist praktizierte Kundennähe.

Weitere Informationen und Videos: AOK-Digitalberatung