Fotolia
Fotolia 

Faszinierende Vielfalt

Für die Menschen der Region ist die Wilferdinger Höhe mit ihrem breit gefächerten Angebot sowie Parkraum in Hülle und Fülle ein ideales Einkaufsziel. Doch das ist noch lange nicht alles, was die Wilferdinger Höhe zu bieten hat: Die Branchenvielfalt ist beeindruckend.

Doch Kunden kommen nicht nur aus Pforzheim und der Region, sondern auch aus demKarlsruher Raum und der Pfalz, bestätigen die hier engagiert zu Werke gehenden Geschäftsleute. Triftiger Grund nicht zuletzt: der Autobahn-Anschluss direkt vor der Tür. Die Bundesstraße 10 durchschneidet als zentrale Achse obendrein das Einkaufs-Eldorado.

Verbrauchermärkte, Elektrofachmärkte, Möbelhäuser und Innenausstatter, Baumärkte, gleich mehrere Küchenspezialisten oder etwa ein Ofenfachhandel, Versandhandel-Warenhaus, Sportgeschäfte, Fitnessstudios, Autohäuser mit ihren Dienstleistungen, Firmen für Autozubehör, Tankstellen und Softwareanbieter, Heimtextilien und Sanitärfachhandel, Floristen und Bürobedarf, Geldinstitute, Apotheken und und ... Hier kommt jeder Besucher auf seine Kosten. Natürlich hat auch das Handwerk die Vorzüge eines Standorts auf der Wilferdinger Höhe erkannt. Und nicht zu vergessen das produzierende Gewerbe, ob nun der Maschinenbau oder die Sparte Dental-, Haus- oder Sicherheitstechnik. Selbstverständlich fehlt auch die Pforzheimer Traditionsindustrie, die Schmuck- und Uhrenbranche, nicht, die hier nicht nur produziert, sondern zum Teil auch direkt verkauft. Und nicht zuletzt sind auf der Wilferdinger Höhe gleich zwei renommierte Kliniken ansässig: Neben dem Siloah St. Trudpert Klinikum auch die Arcus Sportklinik.

Jedenfalls ist unbestritten: Das Einkaufen auf der Wilferdinger Höhe macht einfach Spaß. Die Auswahl ist groß und Parkplätze stehen kostenlos in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Überaus beliebt

Angesichts der hohen Akzeptanz durch die Verbraucher war es gerade für den Handel überaus interessant, sich auf der Wilferdinger Höhe niederzulassen. Die große Zahl von Neueröffnungen über die Jahre legen Zeugnis davon ab. So wird ein beträchtlicher Anteil des gesamten Umsatzes des Einzelhandels in Pforzheim in diesem Gewerbegebiet erzielt. Der überaus gesunde Branchenmix lässt grüßen. Wie rasant sich das Gewerbegebiet Wilferdinger Höhe entwickelt hat, mögen einige Zahlen verdeutlichen: Waren dort Anfang der Achtzigerjahre knapp über 50 Betriebe mit rund 1800 Mitarbeitern angesiedelt, so sind heute sage und schreibe über 400 Betriebe mit knapp 8000 Mitarbeitern hier aktiv.

Hier pulsiert das Leben

Angesichts dieser Entwicklung mutet es im Rückblick als regelrecht absurd an, dass die Stadt zu Beginn der Achtzigerjahre in Erwägung gezogen hatte, die Karlsruher Straße, die Hauptverkehrsader des Gewerbegebiets, in eine verkehrsberuhigte Zone umzuwandeln. Damals ahnte man wohl noch nicht, zu welcher Attraktivität sich die Wilferdinger Höhe einmal aufschwingen würde.

Walter Kindlein

Walter Kindlein

Zur Autorenseite