AdobeStock_283757754_Editorial_Use_Only
 

#instagramdown und #facebookdown? Massive Probleme bei Facebook und Instagram

Am Donnerstagnachmittag sind zahlreiche Facebook- und Instagram-Nutzer von Problemen betroffen, die es verhindern, Posts in den sozialen Netzwerken abzusetzen. Auf Twitter melden mehrere User, dass ihre Beiträge nicht veröffentlicht werden konnten und ihnen eine Fehlermeldung angezeigt wurde.

In den Twittertrends tauchte schon um 16.35 Uhr das Schlagwort #instagramdown mit über 35.000 Tweets auf - um 17.55 Uhr waren es schon 99.400. Auch auf Plattformen wie allestörungen.de schnellte die Störungskurve bei Instagram und Facebook rasant nach oben. Erste Meldungen gingen dort gegen 15 Uhr ein.

Wie der britische "Independent" berichtet, treten die Probleme in weiten Teilen der Welt - jedoch nicht bei jedem User - auf. Auf der Facebook Messenger ist demnach betroffen.

Von den Problemen ist zudem nicht jede Art von Posting betroffen (Stand 16:26 Uhr). Der PZ-Redaktion ist es beispielsweise gelungen, Facebook-Veranstaltungen zu posten - Links konnten allerdings keine veröffentlicht werden. Andere User berichten wiederum davon, dass Sie sich nicht einloggen können oder ihr Feed nicht geladen wird. Erste Verbesserungen waren ab 18 Uhr zu erkennen: da war es etwa wieder möglich, Artikel auf der Facebook-Seite der PZ zu posten.

Facebook selbst schrieb um 16.47 Uhr auf Twitter: "Einige Nutzer haben momentan Proleme, auf unsere Dienste zuzugreifen. Wir arbeiten daran, dieses Problem schnellstmöglich zu beheben."

Dominik Türschmann

Dominik Türschmann

Zur Autorenseite