760_0900_115295_DSC06540.jpg
Ein Drittel der Filialen von Galeria Karstadt Kaufhof sollen schließen - ob das Pforzheimer Haus betroffen ist, bleibt unklar.  Foto: PZ-Archiv/Moritz 

Galeria Karstadt Kaufhof: Was wird aus der Pforzheimer Filiale?

Essen/Pforzheim. Im Ringen um die Rettung der Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof fordert die Gewerkschaft Verdi ein Eingreifen des Staates. „Es ist jetzt Zeit für eine politische und finanzielle Unterstützung für die Beschäftigten durch die Politik in den Kommunen, Gemeinden sowie Landesregierungen und der Bundesregierung“, sagte Verdi-Verhandlungsführer Orhan Akman am Dienstag nach einer Sitzung der Tarifkommission für den Warenhauskonzern in Essen. Unterstützung sei auch „in Form von Staatshilfen“ erforderlich, so Akman.

Die Sanierer der Warenhauskette hatten am Tag zuvor den Gewerkschaftsvertretern ihr Konzept für den kränkelnden Handelsriesen vorgestellt.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?