760_0900_134638_AdobeStock_180561666.jpg
Beim lokalen Einzelhändler aus Pforzheim auf golden-friday.com Lieblingsprodukte online aussuchen, bestellen und am Tag darauf geliefert bekommen? Beim Golden Friday wird das möglich.  Foto: dusanpetkovic1 - stock.adobe.com 

Gemeinsam und digital – Pforzheimer Einzelhändler präsentieren sich am Golden Friday

Pforzheim. Erstmals gibt es einen langen verkaufsoffenen Freitag als digitalen Golden Friday mit moderiertem Teleshopping, Händlervideos und kostenlosem Lieferservice am Tag danach. Das Besondere auf golden-friday.com ist das gemeinsame Handeln: Veranstaltet von Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) in Zusammenarbeit mit PZ-Medien und unterstützt von den Sponsoren Sparkasse Pforzheim Calw, Gartencenter Streb und Rutronik präsentieren und verkaufen am Freitag, 3. Dezember, von 18 Uhr bis 22 Uhr Pforzheimer Einzelhändler und Institutionen gemeinsam ihre besonderen Angebote online.

Zwischen den Produktvideos moderieren TV-BW-Redakteurin Barbara Dettinger und PZ-Redakteur Thomas Kurtz. Mit dabei: Oberbürgermeister Peter Boch und WSP-Direktor Oliver Reitz. Dazu gibt es ein Gewinnspiel, bei dem 20 attraktive Preise winken.

Im Zentrum der Golden-Friday-Aktion steht das mehrstündige Videoevent mit lokalem Shopping-Flair. „Der Pforzheimer Fachhandel präsentiert sich in einer Zeit, in der große Teile der Wirtschaft vor extremen Herausforderungen stehen, von seiner kreativen, innovativen Seite“, sagt Nadja Müller, Leiterin Sales bei PZ-Medien.

Und das sind die Golden-Friday-Teilnehmer:

Vom FASS

Sie suchen einen süffigen Likör, mediterrane Öle, einen rauchigen Whisky? Vom FASS bietet immer etwas Passendes. Das Team hat sechs Produktsets in verschiedenen Preisklassen vorbereitet – einmal quer durchs Sortiment. „Jeder sollte etwas Passendes finden können“, sagt Inhaberin Andrea Sesulka. Die Vielfalt des Angebots von Vom FASS werden die Zuschauer auch im Produktvideo sehen, das im Vorfeld des Golden Fridays entstanden ist.

Für Andrea Sesulka war der Dreh keine Premiere, war sie doch beim Golden Sunday schon dabei. Dass Vom FASS beim Golden Friday wieder mitmacht, liegt an der modernen Idee. „Es ist wichtig für Pforzheim“, sagte die Expertin für edle Tropfen schon beim Golden Sunday. Sie hatte sich im Juni über großen Zuspruch auf ihre Produkte gefreut, versteht die Aktion aber auch als Werbung in schwierigen Pandemiezeiten. Nun hofft sie, dass Pforzheimer und die Menschen aus der Region den Golden Friday annehmen.

Müssle Spezialitäten

Maximilian Müssle will mit sechs besonderen Motto-Paketen den Gaumen der Zuschauer überraschen. Die Genuss-Tour geht bevorzugt in südliche, mediterrane Gefilde. „Die Pakete sind schön und individuell kombiniert, exklusiv für den Golden Friday“, sagt der Geschäftsführer. Wenn man beim Bummeln in der Vinothek oder im Feinkostladen am Marktplatz vorbeischaut, kann man sich zwar auch eigene Genusspakete zusammenstellen, aber die beim Golden Friday vorgestellten Angebote spiegeln auch etwas vom Geschmack und der Erfahrung der Müssle-Spezialisten.

Das Zuschauen am Golden Friday am 3. Dezember von 18 Uhr bis 22 Uhr lohnt sich also. Dass der Familienbetrieb beim Golden Friday dabei ist, kommt nicht von ungefähr. „Wir machen mit, weil wir etwas für die Stadt machen wollen“, sagte Müssle bereits zum Golden Sunday. Auch das neue Format kommt beim Gourmet-Experten an.

Schmuckwelten: Arkaden und Galerie für Schmuck, Kunst und Design

In den Schmuckwelten präsentieren Filomena Quotadamo-Ries, Leiterin der Arkaden, und Stefanie Walkenhorst, Leiterin der Galerie für Schmuck, Kunst und Design, ihre exklusiven Angebote. Die Palette reicht von Uhren und Schmucksets im raffinierten Design bis hin zum edlen Swarowski-Schreibgerät. All das soll „Appetit auf mehr machen“, hatte Stefanie Walkenhorst schon zum Golden Sunday gesagt. Und so sieht es Filomena Quotadamo-Ries auch beim Golden Friday.

Generell sei es eine schöne Idee, solch ein digitales Shopping-Event auf die Beine zu stellen. Schließlich können sich die Arkaden und die Galerie im Produktvideo ins rechte Licht rücken und sich so online bei neuen Kundenkreisen für einen Besuch in den Schmuckwelten empfehlen. Deshalb freut es Quotadamo-Ries, dass die Schmuckwelten „dieses tolle Event von WSP und PZ-Medien“ unterstützen.

Intersport Schrey

Nicole Kälber geht den 3. Dezember sportlich an – zum Golden Friday gibt es einen neuen Webshop. Den hat die Geschäftsführerin gleich in die Onlineshopping-Aktion eingebunden. Für Nicole Kälber war der erste digitale verkaufsoffene Sonntag im Juni ein Schritt in die richtige Richtung. „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“, lautet ihr Motto.

Und so war es für sie keine Frage, am Golden Friday wieder mitzumachen. Bei Intersport Schrey geht man ohnehin mit neuen Formaten digital voran – etwa mit den Shopping-Events „Gönn Dir!“, die regelmäßig live in den Sozialen Medien stattfinden.

„Den Leuten macht Teleshopping Spaß“, so Nicole Kälbers Fazit damals zum Golden Sunday. Jetzt wird der Spaß eben am Freitagabend ausgestrahlt.. Nicole Kälber hält es daher mit der Weisheit ihrer Oma: „Was dich nicht ins Gefängnis bringt oder in den Ruin treibt – probiere es aus.“

Modehaus Jung

„Ich bin gespannt auf das, was am Sonntag passieren wird. Der Golden Sunday ist ein erstes und einzigartiges Projekt für Pforzheim und die Region“, hatte Karsten Jung vom Modehaus Jung im Juni über den Golden Sunday gesagt. Die Spannung am 3. Dezember beim Golden Friday dürfte nicht weniger hoch sein, auch wenn das Onlineshopping-Event im Kern gleich geblieben ist. Karsten Jung ist mit seinem Unternehmen – ein Modehaus für Damenmode mit internationalen Marken und bekannten Labels sowie ein Haupthaus mit vielfältiger Männermode und Young-Fashion für Women – selbst mit einem Onlineshop gut im Internet vertreten. Am Golden Friday verweist er daher auf sein attraktives Websortiment – und bietet seinen Kunden und allen, die es noch werden wollen, einen Rabattcode für diesen Tag.

Das Modehaus Jung als führendes Modehaus für Premiummarken für Sie und Ihn in Pforzheim setzt dabei weiterhin auf individuellen Service und persönlichen Kundenkontakt.

Deutsche Schmuck und Uhren

Die DEUTSCHE SCHMUCK UND UHREN Pforzheim (DSU) feiert gerade 100 Jahre „Ständige Musterausstellung“. Anlass, um beim Golden Friday auch digital ein exklusiv hierfür entwickeltes Produkt der Jubiläumskollektion zu präsentieren.

Im vergangenen Jahr hat die DSU ihre Website komplett neu gestaltet und auch den Auftritt auf Facebook und Instagram intensiviert, wie Geschäftsführerin Christine Köhle-Wichmann erklärte. Da passt der Golden Friday als Online-Event mit Video-Shoppingshow gerade optimal ins Bild.

Mit dem Auftritt beim Golden Friday möchte Christine Köhle-Wichmann auf die große Schmuck- und Uhrenpräsentation der DEUTSCHE SCHMUCK UND UHREN auf der Ebene 1 in den Pforzheimer Schmuckwelten aufmerksam machen. Hier schlägt das Herz der heimischen Traditionsindustrie.

Juwelier Leicht

Juwelier Georg Leicht war bereits im Juni von der Idee des Golden Sunday, des ersten digitalen verkaufsoffenen Sonntags in Pforzheim begeistert. Und auch beim Nachfolge-Event, dem Golden Friday, ist er wieder mit dabei. Ob im Hotel Adlon in Berlin, im Quartier an der Frauenkirche in Dresden oder am Stammhaus in den Schmuckwelten Pforzheim: In jeder der acht Niederlassungen von Juwelier Leicht erwartet den Besucher ein erstklassiges Angebot an Luxuszeitmessern und exquisitem Schmuck, sowohl aus eigener Herstellung als auch von namhaften Marken. Aber einen Golden Friday gibt es eben nur in Pforzheim.

„Das ist in meinen Augen etwas völlig anderes, das erwartet man nicht in Pforzheim, aber wir müssen das Punkt für Punkt ausbauen und ein eigenes Format daraus machen“, hatte Leicht schon vor dem Golden Sunday erklärt. Ihm ist wichtig, den lokalen Einzelhandel mit der digitalen Welt zu verbinden.

Naturheilverein Pforzheim, Bücherzentrale

Die Salzgrotte Mirasal des Naturheilvereins Pforzheim, Bücherzentrale GmbH in der Nordstadt begeistert mit von innen beleuchteten, tonnenschweren Wände aus Himalaya-Salz, die den Entspannungsraum in ein atmosphärisches Licht hüllen. Daniel Stecher von der Geschäftsführung des Naturheilvereins präsentiert am Golden Friday in diesem Ambiente eine Kombination aus Gutscheinen für eine 45-minütige Entspannung in der Salzgrotte und diversen Produkten aus dem Sortiment des Naturheilvereins.

Im Produktvideo auf golden-friday.com erklärt er, wie das salzige Mikroklima von Mirasal den Atemwegen dienlich sein kann und beschreibt die Angebotspakete mit Propolis-Tropfen, La-Vita-Saft, Aromaölen und vielen anderen Naturprodukten mehr.

Küche & Co

„Bei uns heißt es, entdecken, erleben, anfassen und ausprobieren: In unserer modernen Ausstellung präsentieren wir auf 720 Quadratmetern eine Vielfalt an innovativen Küchenlösungen durch unser klug durchdachtes Austellungs- und Musterküchenkonzept.“ Für Rico Tischer, Inhaber von Küche & Co in Pforzheim, ist die Präsentation seiner Angebote in seinem Küchenstudiotudio auf der Wilferdinger Höhe ganz normaler Alltag.

Die Produktshow für den Golden Friday allerdings ist eine Premiere. Erstmals nimmt er an einem Onlineshopping-Event von WSP und PZ-Medien teil. Rico Tischer weiß, wie wichtig es heutzutage ist, online präsent zu sein. Und als Teilnehmer des Golden Friday hofft er auf eine positive, moderne Außenwirkung - und da schließt sich wieder der Kreis zu einem modernen Küchenstudio-Service.

Parkhotel Pforzheim

Elouan Pêcheur, Direktor des Parkhotels Pforzheim, hat für die Produktpräsentation am Golden Friday am 3. Dezember ein Drehbuch geschrieben, um für das Pforzheimer Onlineshopping-Event die Aktionsangebote seines Hotels ins rechte Licht zu rücken. Die Parkhotel-Azubis Karolina Schwegler, Lara Schmid, Alina Lohmüller und Niclas Heumann sollen quasi den Zuschauer durchs Haus führen.

So sollen die Zuschauer des Teleshoppings beim Golden Friday auch sehen können, wie frisch das Festmenü zubereitet ist, das sie auf golden-friday.com in einer Menübox bestellen können. Dazu wird für Gutscheine für andere Servicebereiche des Parkhotels geworben, ob das nun für einen Brunch zu zweit oder für einen Besuch im Spa-Bereich des Parkholtels ist. Erstmals ist ein Hotel bei diesem Onlineshopping-Event dabei.

TeeGschwender

TeeGschwender in neuen Firmenräumen an der Westlichen 7 will nicht nur für besten Tee, höchste Qualität und Sicherheit sowie eine kompetente Teeberatung stehen. Das Anliegen von Julian Baumbusch ist es auch, guten Tee mit allen Sinnen erlebbar zu machen. Um ein noch größeres Publikum auf sein breites Sortiment anzusprechen, hat er sich dazu entschlossen, erstmals am Golden Friday, dem Onlineshopping-Event von WSP und PZ-Medien teilzunehmen.

Der Golden Friday ist für ihn eine Premiere. Aber als mutiger, innovativer Geschäftsmann versucht er eben, auch neue Wege zu gehen – und da kommt man heutzutage an einer Onlinepräsenz und Video-Produktshows nicht vorbei. Gleichwohl setzt Baumbusch in seinem Teeladen weiter auf fachkundige Beratung und hohe Qualitätsansprüche. Nach dem 3. Dezember wird man sehen, ob sich das Onlineexperiment für TeeGschwendner gelohnt hat.

Mode Lenk

Für Michaela Lenk, Geschäftsführerin von Mode Lenk in der Pforzheimer City, war die Teilnahme am ersten digitalen verkaufsoffenen Sonntag in Pforzheim eine Selbstverständlichkeit. Und das gilt auch für den Golden Friday. Die Corona-Zwangspause hatte in vielen Lebensbereichen deutlich gemacht: Veränderte Zeiten erfordern neue Ideen und den Mut, ungewohnte Wege einzuschlagen. Und so hat Michaela Lenk selbst schon mehrere Produkt- und Präsentationsvideos für ihre Kunden in den Sozialen Netzwerken gedreht.

Mode Lenk ist der Anlaufpunkt für Premium Fashion in Pforzheim: individuell, modisch hochaktuell und exklusiv. Eine gute Onlinepräsenz ist zwar wichtig, aber bei Mode Lenk steht natürlich der persönliche Kundenkontakt weiterhin im Vordergrund. Eine freundliche und kompetente, ganzheitliche Beratung macht hier den großen Unterschied.

Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim

„Bundesweit sind alle Kommunen gefordert, den stationären Handel zu stärken und ihn – auch und gerade durch das ,Mitnehmen‘ in die digitale Welt – für die Zukunft bestmöglich aufzustellen.“ Oliver Reitz, Geschäftsführer Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP), sieht den Golden Friday und darauf folgende Formate und Aktionen als eine Chance, den lokalen Handel bei seiner Positionierung gegenüber dem internationalen Onlinehandel zu helfen.

Online setzt der WSP bereits Akzente mit der Gutschein-Plattform „Handel(n) für Pforzheim“. 200 Händlern und Gastronomen wurde so im Lockdown Liquidität zugeführt. Als logischer Schritt folgt nun nach der Golden-Sunday-Premiere erste Golden Friday. „In dieser Form sind wir bundesweit Vorreiter“, sagt der Pforzheimer Wirtschaftsförderer.

PZ-Medien

Die Resonanz auf den ersten digitalen verkaufsoffenen Sonntag hat Nadja Müller, Leiterin Sales bei PZ-Medien. begeistert: „Solche schönen Erfolgsmeldungen haben uns dazu bewogen, zusammen mit dem WSP in der Vorweihnachtszeit einen digitalen langen Einkaufsfreitag mit samstäglichem kostenlosem Lieferservice zu planen.“

„Dabei haben wir das Grundgerüst des Golden Sunday mit den authentischen Produktvideos der Händler, den speziellen Angeboten und mit dem großen Teleshopping-Block weitgehend beibehalten. Es gibt beim Golden Friday aber auch kleine Verbesserungen und Neuheiten,“ so Nadja Müller. PZ-Medien ist am Golden Friday auch mit eigenen Produkten aus dem Verlagshaus im Teleshopping vertreten.

Thomas Kurtz

Thomas Kurtz

Zur Autorenseite