nach oben
Laut IHK-Internetseite gibt es schon eine neue Präsidentin (links oben und unten).
Laut IHK-Internetseite gibt es schon eine neue Präsidentin (links oben und unten). © PZ-Screenshot
13.07.2017

Internet-Panne vor der Präsidentenwahl bei IHK Nordschwarzwald

Pforzheim. „Am Donnerstag, 13. Juli 2017, wählt die Vollversammlung der IHK Nordschwarzwald auf ihrer konstituierenden Sitzung eine neue Präsidentin beziehungsweise einen neuen Präsidenten und ein neues Präsidium. Nach erfolgter Wahl wird sich die oder der neue IHK-Präsident der Presse vorstellen und für ein Foto – auch mit dem bisherigen Amtsvorgänger Burkhard Thost sowie dem Hauptgeschäftsführer Martin Keppler – zur Verfügung stehen“, heißt es in der Presseeinladung. Wer gelegentlich in digitalen Welten unterwegs ist und am Mittwoch auf der IHK-Homepage vorbeischaute, rieb sich verwundert die Augen: Dort wird bereits Claudia Gläser, Unternehmerin aus Horb, als neue Präsidentin der Kammer aufgelistet.

Sie ist zwar bislang einzige Kandidatin für das Ehrenamt. Doch gewählt ist sie eben noch nicht. Demokratie wie sie leibt und lebt. Auch die ebenfalls noch zu wählenden Vizepräsidenten sind im Internet aufgeführt. „Die Amtsübergabe mit Ehrung des ausscheidenden IHK-Präsidenten Thost findet im Beisein der Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut im Rahmen des IHK-Sommerempfangs direkt im Anschluss um 18 Uhr im CongressCentrum Pforzheim (CCP) statt.“ Doch auch der noch amtierende IHK-Präsident Burkhard Thost wird schon als IHK-Ehrenpräsident geführt – ganz nach dem Motto „IHK der Zeit voraus.“

Leserkommentare (0)