760_0900_114897_urn_binary_dpa_com_20090101_200513_90_01.jpg
Auch auf dem Frankfurter Römer setzten sich Reiseunternehmer für ihre Zukunft ein.  Foto: Frank Rumpenhorst/dpa 

Reisebranche fordert lautstark Staatshilfe: "Wir gehen sehenden Auges kaputt"

Pforzheim/Stuttgart/Berlin. Quer durch die Republik hat es Proteste von Reiseveranstaltern für die Bildung eines Hilfsfonds gegeben. Auch Pforzheimer bemängeln, man habe die Branche vergessen“. Man gehe sehenden Auges kaputt.

Bus-Korso und Demonstranten mit Koffern

Dieses Mal saßen die Reiseveranstalter selbst im Bus nach Berlin:

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?