AdobeStock_145703952
Die Feuerwehr schlug die Scheibe ein, um die erschöpften Hunde zu befreien. 

Auf Europapark-Parkplatz: Feuerwehr befreit zwei erschöpfte Hunde aus Auto

Rust. Die Feuerwehr hat am Montagnachmittag zwei Hunde aus einem Auto auf dem Parkplatz des Europaparks in Rust befreien müssen. Die Besitzer hatten ihre beiden Vierbeiner der Polizei zufolge im Auto zurückgelassen.

Da die Besitzer nicht erreicht werden konnten, wurden Helfer der Feuerwehr und eines nahegelegenen Tierheims verständigt. Obwohl mehrere Fenster des Wagens teilweise geöffnet waren, zeigten sich die beiden Terrier durch die hohen Temperaturen im Innenraum sichtlich erschöpft. Um die Tiere aus ihrer misslichen Lage zu befreien, schlugen die Einsatzkräfte der Feuerwehr eine Seitenscheibe ein.

Die Hunde wurden schließlich von ihren Rettern an einen Verantwortlichen des Tierheims übergeben.