nach oben
15.08.2017

Nach Streckensperrung: Kein Wasser und Gas in geräumten Häusern

Rastatt (dpa/lsw) - Nach der Räumung von vier Wohnhäusern an der beschädigten Bahnstrecke in Rastatt haben die Energiewerke in den betroffenen Gebäuden Gas und Wasser abgestellt.

Umfrage

Ärgern Sie sich über die Streckensperrung der Bahn?

Ja 50%
Nein 50%
Stimmen gesamt 305

An der Strecke der Rheintalbahn hatten sich die Schienen zuvor gefährlich abgesenkt. Bereits in der Nacht zum Montag war aus Sicherheitsgründen die Gasversorgung unterbrochen worden, wie ein Sprecher der Energiewerke Rastatt am Dienstag sagte. Am Montagmorgen sei dann das Wasser abgestellt worden. Einschränkungen für die Nachbarschaft gebe es aber nicht. Die Stromverbindung laufe weiter. Wie lange Gas und Wasser abgestellt bleibt, war zunächst unklar.

Bildergalerie: Chaos bei der Bahn: Strecke gesperrt

Die für den Fernverkehr wichtige Bahnstrecke zwischen Rastatt und Baden-Baden bleibt nach Angaben der Deutschen Bahn mindestens bis zum 26. August gesperrt. Hintergrund für die Probleme sind Bauarbeiten an einem Tunnel, die den Angaben zufolge für Erdbewegungen gesorgt und die Schiene der Bahntrasse abgesenkt haben.

Mehr zum Thema:

Chaos bei der Bahn wegen Streckensperrung: Ärger bei Fahrgästen - PZ-news zeigt Social-Media-Reaktionen

helmut
15.08.2017
Grüne: Bahn muss über Panne bei Rastatt aufklären

Die gleichen Gruppen, einschließlich "Grüne", die in Stuttgart für "Oben bleiben" demonstrierten forderten in Offenburg und im Rheintal alles muss unter die Erde. Was auch sinnvoll ist. Kosten spielen da keine Rolle. Wenn eine Panne passiert suchen die "Grünen" Schuldige. mehr...

ROSAROT
15.08.2017
Grüne: Bahn muss über Panne bei Rastatt aufklären

Hoffe doch, Sie haben sich bereits als Sachverständiger bei den entsprechenden Stellen gemeldet. Denn dort untersucht man die Ursachen noch........... Aber halt: Schuld haben ja die Gruppen, die überhaupt eine Verlegung der Linie unter die Erde gefordert haben. Denn wen kümmert schon der unerträgliche Lärm, den die dortigen Bewohner bei weiterhin oberirdischer Strecke des durchrasenden Fernverkehrs, besonders der Güterwägen, weiterhin aushalten müssten........... Was dies ...... mehr...

Isis
15.08.2017
Grüne: Bahn muss über Panne bei Rastatt aufklären

mit Stuttgart 21 kanns auch noch luschtig werden............... mehr...

Faelchle
16.08.2017
Grüne: Bahn muss über Panne bei Rastatt aufklären

Langsam kommen die Versäumnisse im Ausbau des Eisenbahnnetzes zutage. Da die Verwirklichung von Bahnprojekten sehr langfristig ausgelegt ist, hätte man schon in den 80ern viele Strecken von 2-gleisig auf mehr-gleisig umbauen müssen. Auch der Ausbau von Entlastungsstrecken wurde überhaupt nicht angegangen, abgesehen von den ICE Trassen. Der Schwerpunkt langt eindeutig auf dem Straßenausbau, was sich durch das Chaos des Güterverkehrs jetzt deutlich zutage kommt. Der politische Wille, einen ...... mehr...