Andrea Pachaly-Szalay privat
Andrea Pachaly-Szalay. 

Andrea Pachaly-Szalay rückt für FDP im Pforzheimer Gemeinderat nach

Pforzheim. Andrea Pachaly-Szalay zieht, vorbehaltlich der Zustimmung des Gemeinderats am 12. Oktober, für die FDP-Fraktion in den Pforzheimer Gemeinderat ein. Nachdem Alexander Bader das Mandat aus wichtigen, beruflichen Gründen zum 12. Oktober 2021 niederlegt, rückt die zweite stellvertretende FDP-Ortsvorsitzende Andrea Pachaly-Szalay nach, wie die Freien Demokraten in einer Pressemitteilung bekannt gegeben haben. Sie errang bei der Gemeinderatswahl 2019 fast 5.000 Stimmen.

"Meine Kompetenz und Erfahrung für die Stärkung des Wirtschaftsstandorts Pforzheim im Gemeinderat einzubringen, ist eine Herausforderung, der ich mich gerne stelle", kommentiert die in Büchenbronn lebende Unternehmerin eines mittelständischen Familienunternehmens für elektromechanische Bauteile, die etwa in der Industrieautomatisierung Anwendung finden, ihren Einzug ins Stadtparlament. Dabei bringt sie ihre mehrjährige Erfahrung als Ortschaftsrätin in Büchenbronn in das höchste politische Gremium der Stadt mit ein.

760_0900_131627_Von_links_nach_rechts_Odin_Bohnenberger_.jpg
Region

FDP Pforzheim-Enzkreis Sommerfest mit Fokus auf Bundestagswahl

Der Mutter von drei Kindern liegen Kindertagesstätten und Schulen besonders am Herzen.

"Kinder brauchen eine solide Basis für ihre Zukunft. Hierzu gehört auch ein stabiler und gesunder Haushalt, schließlich ist ein gesunder Haushalt ein Stück Generationsgerechtigkeit",

so Pachaly-Szalay.

Wichtig ist ihr auch ein breites Sport- und Freizeitangebot in Pforzheim. Dazu gehört auch die Förderung von Sportvereinen, in denen besonders auch Kinder Heimat vermittelt wird, und die einen zentralen Platz für Integration darstellen.

"Wir sind froh, mit Frau Pachaly-Szalay eine erfahrene politische Kraft und erfolgreiche Unternehmerin in der Fraktion zu bekommen, die ihre Kompetenzen für die Interessen der Bürger und der Stadt einbringen wird",

kommentiert der FDP-Fraktionsvorsitzende Hans-Ulrich Rülke ihr Nachrücken.

Er ist auch froh, dass der Frauenanteil in der Gemeinderatsfraktion dann 50 Prozent beträgt.

Pachaly-Szalay hat an der Universität Karlsruhe (heute KIT) Bauingenieurwesen studiert. Bereits während Ihres Studiums arbeitete sie im elterlichen Betrieb mit.