760_0900_140051_burger_king.jpg
Wenn schon Brache, dann soll das Areal der abgebrannten Burger-King-Filiale wenigstens ordentlich aussehen.  Foto: Lorch-Gerstenmaier 

Bagger und Lastwagen vor Ort: Was passiert auf dem Grundstück des ehemaligen Burger King auf der Wilferdinger Höhe?

Pforzheim. Wer die Geschichte der ehemaligen, Ende 2015 abgebrannten Filiale von Burger King unweit der Autobahnauffahrt West in den vergangenen Jahren verfolgt hat, fragt sich dieser Tage: Was passiert da an der Karlsruher Straße? Bagger schaufeln Erde und Schotter auf Lastwagen. Burger King wird doch wohl nicht bauen und sich über ein Urteil des Verwaltungsgerichts Karlsruhe hinwegsetzen?

Das hatte der Stadt Pforzheim und dem

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?