760_0900_132237_Smart_City_Days_Eroeffnung_EMMA_01.jpg
Präsentieren die „Smart City Days“: Erwin Geisler (Medien-/IT-Initiative), Lars Schäfer (WFG), Claudia Baumbusch, Melike Helimergin (Kulturamt), OB Peter Boch, Digitalisierungsbeauftragter Kevin Lindauer und Oliver Reitz (WSP, von links). 

Die digitale Stadt von morgen: Das erwartet die Teilnehmer bei den "Smart City Days" in Pforzheim

Pforzheim. 2018 wurden die "Smart City Days" ins Leben gerufen. Seither zeigen sie jährlich auf, welche Erfolge die Stadt auf dem Weg zur Smart City bereits erzielt hat – und was sie noch erreichen möchte. Dieses Jahr hat die Verwaltung unter dem Motto "Pforzheim. Gemeinsam. Smart" mit vielen Partnern für 6. bis 10. Oktober ein fünftägiges Programm auf die Beine gestellt. Mit dabei ist auch wieder Oberbürgermeister Peter Boch.

Tag 1 (6. Oktober): Los geht es um 9 Uhr mit einem digitalen Frühstück zur Zukunft von Firmen und Konsumenten. Ab 10 Uhr lauschen rund 400 Schüler in der Jahnhalle einem SAP-Experten. Von 16 bis 18 Uhr bietet der Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) dann mit dem Format „Insight“ 20 Interessierten den Blick hinter die Kulissen bei Amazon.

760_0900_132222_Hackathon_Praesentation_Banner_Goethebru.jpg
Pforzheim

Hackathon 2021 in Pforzheim: Denkfabrik zum Einzelhandel fällt ins Auge

Tag 2 (7. Oktober): Die Digitalisierung der Verwaltung beleuchten die Stände beim „Markt der Möglichkeiten“ ab 17 Uhr im Reuchlinhaus, bevor dort um 18 Uhr die Hauptveranstaltung beginnt. Erneut moderiert OB Peter Boch die Late-Night-Show – dieses Mal mit Gästen wie Stefanie Kemp (Oracle Deutschland), Steffen Braun (Frauenhofer) und der Digitalisierungsbeauftragten des Städtetags, Frauke Janßen. Vor dem Gebäude macht der "InnoTruck" der Bundesregierung Halt.

760_0900_132238_Smart_City_Days_Eroeffnung_EMMA_15.jpg
Interessierte können zu virtuellen Architekten werden und ihre Stadt der Zukunft konstruieren.

Tag 3 (8. Oktober): Auf Schüler wartet um 9 Uhr ein Vortrag zu Ausbildungsmöglichkeiten in der IT-Branche an der Ottersteinschule und ab 15 Uhr ein digitaler Stammtisch. Ein Format, das sich laut Erwin Geisler (Medien-/IT-Initiative) bewährt hat. Von 11 bis 17 Uhr können Interessierte unter dem Motto „Let’s build Pforzheim virtual“ zu virtuellen Architekten werden. Ab 18 Uhr kommen dann Gründer und Interessierte zur "Start-Up-Night" im "Café Roland" zusammen.

Hackathon Facebook Live
Pforzheim

Hackathon in Pforzheim: Suche nach Lösungen für einen lebendigen Einzelhandel

Tag 4 und 5 (9.+10. Oktober): Der Hackathon am Wochenende steht in diesem Jahr unter dem Motto "Retail 4.0" und widmet sich Ideen und Lösungen für den Einzelhandel.

Das gesamte Programm sowie die Möglichkeit, sich anzumelden, auf www.smartcitydays.de.

Anke Baumgärtel 2

Anke Baumgärtel

Zur Autorenseite