760_0900_139177_Fahnen_Sedanplatz_WSP_Sparkasse_07.jpg
Eine gute Nachbarschaft pflegen (von rechts) Karlheinz Pfeiffer (Musikhaus Schlaile), Susanne Meisenbacher („Cigale Feinkost“), Marleen Hecker („Studio Drei“), Inga Kramer („Amica Parfümerie Leipert“), Bettina Lutz-Jeßberger („Tragstil“), Anja Heselschwerdt („Stoffwechsel“), Gerd Frey (Sanitätshaus Stähle), Susanne Schönthaler („Schönthaler Mode“) und Astrid Tasoglu („shoe.box“), unterstützt von Michael Hertl (WSP) und Martin Caroppo (Sparkasse).  Foto: Meyer 

Ein Quartier zeigt Flagge: Zusammenhalt von Handel und Gastronomie am Pforzheimer Sedanplatz ist groß

Pforzheim. Das Quartier rund um den Pforzheimer Sedanplatz erlebte in den vergangenen Jahren eine spürbare Aufwertung. Nicht nur, weil hier der Mix aus inhabergeführten Fachgeschäften und Gastronomiebetrieben stimmt, sondern auch, weil die Akteure gemeinsam auftreten.

Sie organisieren in Eigenregie Veranstaltungen wie das Herbstfest und

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?