122839891
Das Unglück ereignete sich bei Bregenz im Vorarlberg. 

Frau aus Pforzheim beim Wandern nahe Bregenz tödlich verunglückt

Pforzheim/Bregenz. Bei der am Freitag vergangener Woche bei Bregenz (Vorarlberg) abgestützten Wanderin handelt es sich offensichtlich um eine Frau aus Pforzheim.

Nach Informationen des SWR – unter Berufung auf die Polizei – sei die 31-Jährige alleine unterwegs gewesen und habe sich auf einer mehrtägigen Wanderung befunden.

An einer rutschigen Stelle, so örtliche Medien, sei die Frau um 16.45 Uhr in unwegsamem Gelände im Bregenzerwald abgerutscht und 80 Meter in die Tiefe gestürzt – in den Wirtaloberbach in Bregenz-Fluh. Sie habe schwerste Kopfverletzungen erlitten und sei diesen noch an Ort und Stelle erlegen. In den Rettungs- und Bergeeinsatz waren die Wasserrettung mit 10 Personen, die Crew C8, die Libelle Vorarlberg und die Alpinpolizei eingebunden.

Mehr zum Thema: 

Vater stürzt an steilem Grashang vor Augen von Frau und Tochter tödlich ab