760_0008_10254062_0S1A9815
"Menschen-in-Not"-Spende von Juwelier Leicht v.l.: Susanne Knöller, Albert Esslinger-Kiefer, Silke und Georg Leicht. 

Juwelier Leicht spendet 5000 Euro für "Menschen in Not"

Pforzheim. Es ist eine Spende, die schon Tradition hat: Georg und Silke Leicht, von Juwelier Leicht, spenden auch in dieser Adventszeit 5.000 Euro an die PZ-Hilfsaktion "Menschen in Not".

Den Geschäftsleuten ist es ein wichtiges Anliegen, direkt vor Ort zu helfen. "Bei 'Menschen in Not' wissen wir, dass das Geld direkt bei den Betroffenen ankommt", sagen sie bei der Spendenübergabe im funkelnden Juweliergeschäft. Albert Esslinger-Kiefer, PZ-Verleger und Gründer von "Menschen in Not", und Vorsitzende Susanne Knöller freuen sich über die Verbundenheit und das Vertrauen.

AdobeStock_26299962
Pforzheim

Bad unter Wasser: Menschen in Not unterstützt Mutter beim Kauf von neuer Waschmaschine

Denn die Hilfsanfragen von Bürgern Pforzheims und der Region nehmen in Pandemiezeiten stetig zu. Vor allem Alleinerziehende sind häufig die Leidtragenden, die in der Krise drohen, mit ihren Anforderungen überlastet zu sein. Ein Projekt der Weihnachtsaktion ist deshalb auch eine Gruppe für Alleinerziehende zu fördern.

Susanne Knöller

Susanne Knöller

Zur Autorenseite