photo_1661269752
Wie fordernd der erneute Brand bei Alba im Brötzinger Tal für die Einsatzkräfte der Feuerwehren war, macht nun eine Mitteilung der Pforzheimer Feuerwehr deutlich.   Foto: Meyer

Nach erneutem Feuer bei Alba in Pforzheim: Augenzeugen schildern Brandausbruch im Brötzinger Tal

Pforzheim. Dejà-vu für die Einsatzkräfte der Pforzheimer Feuerwehr: Der Brand einer Lagerhalle des Entsorgungsunternehmens Alba im Brötzinger Tal in Pforzheim hat Erinnerungen wachgerufen. Denn erst vier Wochen zuvor hatte es in derselben Firma gebrannt – damals waren Feuerwehr und Co. über Stunden immens gefordert gewesen. Auch beim Feuer am Dienstag, als rund 40 Tonnen Müll brannten, waren wieder Kräfte aus allen Abteilungen im Einsatz, wie aus einer Pressemitteilung der Pforzheimer Feuerwehr deutlich wird. PZ-news hat am Tag nach dem verheerenden Feuer mit mehreren Augenzeugen gesprochen.

Bis 5 Uhr am Mittwochmorgen ging laut Feuerwehr der Einsatz, alarmiert worden war am Dienstagabend um kurz nach 17

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?