Kopie von IMG-20221108-WA0003
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Namen, lieber Portus! 

PZ-Leser haben entschieden: So heißt der goldene Stier auf dem Pforzheimer Weihnachtsmarkt

Pforzheim. Wir haben einen Gewinner! Das vergangene Wochenende über konnte die Community auf PZ-news abstimmen, wie der goldene Stier heißen soll, der künftig auf dem Pforzheimer Weihnachtsmarkt den Stand der Familie Platzer beehren soll.

Nach unzähligen Namensvorschlägen standen die fünf Finalisten fest: "Portus", "Goldi", "El Toro de Oro" (spanisch für "der goldene Stier"), "Taurus" und "Platzi". Insgesamt 10.540 Leserinnen und Leser haben bei der Umfrage (Stand 14. Novmeber, 15 Uhr) fleißig für ihren Favoriten abgestimmt und nun steht er fest:

Der güldene Bulle soll von nun an "Portus" heißen.

Wie soll der goldene Stier auf dem Weihnachtsmarkt heißen?
29%
18%
16%
10%
27%

Mit 3009 Stimmen hat sich das lateinische Wort für Hafen nur knapp gegen "Platzi" durchgesetzt, für den 2901 Personen abgestimmt haben.

IMG-20221108-WA0003
Pforzheim

Name für goldenen Stier auf dem Weihnachtsmarkt gesucht: Das sind die fünf Kandidaten

Damit hat nicht nur zufällig der heimliche Favorit der PZ-news-Redaktion gewonnen, sondern auch ein Name, der zur Goldstadt wie die Faust auf Auge passt: Aus dem römischen Vicus namens "Portus" ist schließlich Pforzheim entstanden.

Nun wird unter allen Teilnehmenden, die den finalen Namen vorgeschlagen haben, ein Gewinner ausgelost, der sich über einen Verzehrgutschein der Metzgerei Platzer freuen darf. Dieser wird telefonisch oder per E-Mail zeitnah informiert.

Vielen Dank an die PZ-news-Community fürs Mitmachen!

Letizia Winnik 003

Letizia Winnik

Zur Autorenseite