760_0900_142294_Osterfeldschule_02.jpg
Zwei Schulen in einem Gebäude: Osterfeldgrund- und -Realschule benutzen dieselben WCs. 

WC-Engpässe in der Pforzheimer Osterfeld-Schule: CDU-Fraktion zeigt sich verärgert

Pforzheim. Verärgert zeigt sich die CDU-Fraktion über die aktuelle Situation rund um die Osterfeld-Schule. „Die Mängel, die bei der aktuellen Sanierung auftreten, scheinen massiv und größeren Ausmaßes zu sein.“, stellt Fraktionsmitglied Martin Erhardt fest. Eltern äußerten ihr Unverständnis gegenüber der CDU-Fraktion, dass hier keine schnelle Abhilfe geschaffen wurde. Kinder hätten Angst in die benachbarte Realschule auf die Toilette zu gehen und verließen dadurch immer wieder das Schulgelände, was durchaus zu gefährlichen Situationen geführt habe.

760_0900_142294_Osterfeldschule_02.jpg
Pforzheim+

Deshalb müssen Pforzheimer Grundschüler für den Toilettengang die Schule wechseln

Ebenso bestünde die Befürchtung, dass durch die Baustellensituation in den Fluren und im Pausenhof, größere Unfälle passieren könnten.

„Was uns doch sehr wundert, ist die Tatsache, dass hier scheinbar massive Probleme herrschen und der Gemeinderat bis heute nicht vonseiten der Bau-Dezernentin informiert wurde.“, bemängelt Fraktionsmitglied Andreas Sarow.

Die CDU-Fraktion erwartet von der zuständigen Bürgermeisterin eine schnelle Information an den Gemeinderat, welche Mängel herrschen, ob die Statik des Gebäudes betroffen ist oder war, wie und in welchem Zeitraum die Mängel behoben werden und ob zu irgendeinem Zeitpunkt Gefahren für die Kinder bestanden haben oder noch bestehen, auch durch die Baustellensituation. Des Weiteren müsse eine schnelle Lösung der Toilettenproblematik her.