AdobeStock_88292497
 

Blitzeinschlag: Darum fuhren keine Züge zwischen Wilferdingen und Durlach

Remchingen/Karlsruhe-Durlach. Nichts ging mehr am Freitagnachmittag auf der Bahnstrecke zwischen Wilferdingen und Karlsruhe-Durlach. Grund dafür war ein Blitz, der mitten in ein Stellwerk in Grötzingen eingeschlagen war.

Wie ein Sprecher der Bahn bestätigte, musste der Zugverkehr kurzzeitig komplett eingestellt werden. Wenn ein Blitz einschlägt, dann funktionieren die Streckensignale nicht mehr, so der Sprecher weiter. In diesem Fall sei der Zugverkehr nur noch durch Funkbefehle des Fahrtdienstleiters gewährleistet. 

Einige Leser hatten sich bei PZ-news über die sozialen Medien nach dem Bahn-Ausfall erkundigt.

Erst am Freitagvormittag hatte ein Blitzeinschlag am Stellwerk zwischen Offenburg und Karlsruhe zu zahlreichen Ausfällen und Beeinträchtigungen im Zugverkehr gesorgt.

Nina Tschan

Nina Tschan

Zur Autorenseite