AdobeStock_209026882
Trotz des Eingangs zahlreicher Hinweise aus der Bevölkerung, konnte die Identität der Frau, die bei Freudenstadt gefunden wurde, noch nicht geklärt werden. 

Identität von Frauenleiche in Freudenstadt noch immer ungeklärt - Polizei veröffentlicht Video

Freudenstadt. Nachdem ein Pilzsammler am Samstag, 11. September, den Leichnam einer Frau in einem Waldstück an der B28, etwa 800 Meter nach Kniebis in Richtung Freudenstadt gefunden hat, geht die Polizei nun mit einem Video an die Öffentlichkeit. 

Trotz des Eingangs zahlreicher Hinweise aus der Bevölkerung, konnte die Identität der Frau noch nicht geklärt werden, heißt es in einem Bericht an die Presse. Der Leiter der Soko Pfad, Kriminaldirektor Ulf Dieter, wendet sich mit dem Clip nochmals an die Bevölkerung und bittet darin um Zeugenhinweise.

Die Ermittler der Soko Pfad bitten um folgende Hinweise:

  • Wer kennt weibliche Personen, mit einer solchen Blumentätowierung auf dem Rücken, deren Aufenthalt derzeit unbekannt ist?
  • Wer kennt eine Person, die eine unvollständige Blumentätowierung am rechten Hüftbereich hatte?
  • Wer hat solche Tätowierungen begonnen, erstellt und/oder gestochen?
  • Wer kennt die im Phantombild abgebildete Frau?

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter (07231) 186-4444, in Verbindung zu setzen.