nach oben
Bei Bad Wildbad hat ein Wolf drei Schafe gerissen. Foto: Symbolbild
Bei Bad Wildbad hat ein Wolf drei Schafe gerissen. Foto: Symbolbild © dpa
07.12.2017

Verdacht bestätigt: Wolf hat Schafe bei Bad Wildbad gerissen

Bad Wildbad (dpa/lsw) - Die drei bei Bad Wildbad (Kreis Calw) gerissenen Schafe sind einem Wolf zum Opfer gefallen. Das ergab eine Analyse von Speichelresten, wie das Umweltministerium am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. 

Bei dem Tier soll es sich um einen Rüden aus einem Rudel in Niedersachsen handeln. Nicht geklärt werden konnte, ob derselbe Wolf Anfang Oktober auch drei Lämmer bei Widdern (Kreis Heilbronn) gerissen hat. Das gefundene Genmaterial wurde im Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen bei Frankfurt am Main analysiert.

Untersucht wird zudem, ob ein Wolf auch hinter drei weiteren Rissen steckt. Der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg waren Risse von einem Rotwild, einem Sikahirsch und einem Rehs in der Nähe von Freudenstadt und bei Herrenberg (Kreis Böblingen) gemeldet worden. Die Ergebnisse werden in einigen Tagen erwartet.

In Baden-Württemberg sind zuletzt vereinzelt Wölfe gesichtet worden. Für Aufsehen sorgt ein Fall, bei dem ein Wolf, der am 8. Juli erschossen im Schluchsee gefunden wurde. Die Schafe in Bad Wildbad waren am 26. November gerissen worden.

Mehr zum Thema:

Das Land und die Leute: Warten auf den Wolf

Tier hat in Bad Wildbad Schafe gerissen - war es ein Wolf?

Umfrage

Der Verdacht hat sich bestätigt: Die drei bei Bad Wildbad gerissenen Schafe sind einem Wolf zum Opfer gefallen. Das ...

Isis
08.12.2017
Verdacht bestätigt: Wolf hat Schafe bei Bad Wildbad gerissen

Kriegt der Besitzer wenigstens Ersatz oder Geldhilfe? Wenn der Naturschutz meint, er müsse alles schützen, soll er zahlen. Die Krähen haben auch überhand genommen, davon könnte man die Hälfte abschießen. Was soll das eigentlich? mehr...

foodo
08.12.2017
Verdacht bestätigt: Wolf hat Schafe bei Bad Wildbad gerissen

[QUOTE=Isis;291142]Kriegt der Besitzer wenigstens Ersatz oder Geldhilfe?[/QUOTE] Ja, er kann eine finanzielle Entschädigung beantragen: [QUOTE][COLOR=#333333][FONT=sans-serif][URL="http://www.agrar-presseportal.de/Nachrichten/Neuer-Wolfsnachweis-in-Baden-Wuerttemberg_article24886.html"]Der Schafhalter kann für seine getöteten Tiere Entschädigung aus dem dafür eingerichteten Ausgleichsfonds beantragen.[/URL][/QUOTE][/FONT][/COLOR] mehr...

Schneefuchs
08.12.2017
Verdacht bestätigt: Wolf hat Schafe bei Bad Wildbad gerissen

Bezüglich der Umfrage: Nicht Lauf der Natur ist : Wenn die Beute nicht flüchten kann. Der Halter sich nicht aktiv gegen den Beutegreifer wehren kann/darf. Der Beutegreifer unter (zu ) strengem Schutz steht. Bezüglich der Ausgleichfonds besteht kein gesetzlicher Anspruch „“. PRESSEMITTEILUNG 27. Dezember 2013 Bei einem Auftreten von Wölfen in Baden-Württemberg können Konflikte durch das Reißen von Nutztieren entstehen. Da kein gesetzlicher Anspruch auf Ersatz für von Wildtieren ...... mehr...

helmut
08.12.2017
Verdacht bestätigt: Wolf hat Schafe bei Bad Wildbad gerissen

Bei Hunger verschwindet jede Scheu. Eichhörnchen sind ebenfalls scheu. Die laben sich auf unsere Terrasse im Vogelhäuschen mit Sonnenblumenkerne und Meisen Knödel. mehr...