nach oben
Wahl des Landrats: Bleibt Karl Röckinger? © Seibel
21.03.2011

Wahl des Landrats: Bleibt Karl Röckinger?

ENZKREIS. Ob der alte Landrat des Enzkreises auch der neue ist, entscheidet sich am Montag. Kreischef Karl Röckinger hatte als erster Bewerber angekündigt, erneut zu kandidieren. Dann hatten sich auch der Kaufmann Rüdiger Widmann aus Waiblingen sowie der Kraftfahrzeugschlosser Helmut Schiller um das Amt beworben.

Bildergalerie: Landrat Röckinger mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Der Ausschuss für die Wahl des Landrats muss nun darüber diskutieren und gemeinsam mit dem Innenministerium festlegen, ob Widmann und Schiller geeigenete Bewerber sind, wie das die Landkreisordnung für die Wahl von Landräten vorrschreibt. Ein Kreischef muss ein Landratsamt mit seinen behördlichen Einrichtungen führen. Nach der Verwaltungsreform wurden den Landkreisen zudem weitere staatliche Aufgaben übertragen. rst

Bildergalerie: Landrat Karl Röckinger wird 60

Leserkommentare (0)