AdobeStock_63945984
Wegen eines Unfalls staute sich der Verkehr auf der A8. 

Auffahrunfall auf der A8 bei Pforzheim sorgt für kilometerlangen Stau

Pforzheim. Ein Auffahrunfall auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Nord und -Ost mit drei beteiligten Fahrzeugen hat am Samstagvormittag einen kilometerlangen Stau in Fahrtrichtung Stuttgart verursacht.

Nach Auskunft einer Polizeisprecherin ist eine Frau dabei leicht verletzt worden. Wie es zu dem Zusammenstoß der Autos kommen konnte, war zunächst nicht klar. Die Fahrzeuge, die sich zum Unfallzeitpunkt gegen 9 Uhr auf der linken Spur befanden, mussten allesamt abgeschleppt werden. Der Fahrstreifen war vorübergehnd gesperrt. Die ohnehin schon geplagten Verkehrsteilnehmer mussten rund acht Kilometer Stau in Kauf nehmen.

760_0900_135709_Stau_BAB8_Pforzheim_Nord_13.jpg
Region+

Der tägliche Stau wächst weiter auf der A8

Seit die Bauarbeiten rund um die Autobahn im Enztal begonnen haben, gehört Stau ohnehin zum täglich Brot auf der A8. Vor allem im morgendlichen und abendlichen Berufsverkehr geht es oft nur extrem stockend voran. Die Details und den Zeitplan zum sechsstreifigen Autobahnausbau finden Sie hier.

Nina Tschan

Nina Tschan

Zur Autorenseite