nach oben
Am Dienstagmittag ist im Neuen Rathaus in Pforzheim ein Fehlalarm ausgelöst worden.
Am Dienstagmittag ist im Neuen Rathaus in Pforzheim ein Fehlalarm ausgelöst worden. © Symbolbild PZ
02.07.2019

Erneut Alarm im Rathaus: Darum gingen am Dienstagmittag die Sirenen los

Pforzheim. Um kurz vor 12 Uhr am Dienstag ist im Neuen Rathaus in Pforzheim für wenige Sekunden ein Sirenenalarm ausgelöst worden. Dabei handelte es sich laut der Stadtverwaltung um einen Fehlalarm, der versehentlich durch Wartungsarbeiten ausgelöst wurde.

"Es besteht kein Grund zur Beunruhigung", schrieb die Stadt in einer Pressemitteilung. Erst vor einer Woche hatte einen Bombendrohung gegen das Pforzheimer Rathaus einen Großalarm ausgelöst. Das Neue Rathaus sowie angrenzende Gebäude im Radius von rund 200 Metern mussten evakuiert werden, Polizei und Rettungskräfte waren vor Ort. Am Nachmittag gab es dann schließlich Entwarnung, doch die Drohung beschäftigt noch immer die Spezialisten der Polizei. Wer hat sie gesendet und warum?

Mehr zum Thema:

Nach Bombendrohung in Pforzheim: Cyber-Spezialisten jagen den oder die Täter

Einen Tag nach Pforzheim: Bombendrohung gegen Freiburger Rathaus

Nach der Bombendrohung im Rathaus in Pforzheim: Was wir wissen – und wo Antworten fehlen

Kommentar: Bitter und beruhigend - Bombendrohung in Pforzheim und die Gefahr von rechts

Neben Pforzheim mindestens vier weitere Bombendrohungen gegen Rathäuser - Diese Städte waren betroffen

Liveticker zum Nachlesen: Bombenalarm im Rathaus - Entwarnung nach dreieinhalb Stunden