760_0008_9084372_Hebel_Schmierereien_02
Unbekannte haben das Hebel-Gymnasium in Pforzheim mit Graffitis besprüht. 

Sprayer schlagen schon wieder in Pforzheim zu: Polizei ist Unbekannten auf den Fersen

Pforzheim. Sie hatten reihenweise Häuser und Fahrzeuge in der Pforzheimer Südweststadt, Würm und Huchenfeld mit weißer Farbe besprüht, nun waren erneut Sprayer aktiv: Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag die Fassade des Hebel-Gymnasiums mit verschiedenen Tags und Zeichen beschmiert.

"Alles oder nix" und "415" prangt dort an den Wänden der Schule. Ob die neuen Schmierereien an dem Gymnasium an der Simmlerstraße im Zusammenhang mit den Vorfällen von vergangener Woche stehen, ist bislang noch unklar. Fest steht allerdings, dass sich die Vorfälle mit Graffiti in der Stadt derzeit häufen. "Das hat sich durchgezogen wie eine Spur", sagt Polizei-Pressesprecherin Sabine Doll zu den Vorfällen. "Die meisten kriegt man irgendwann", ist sich Doll im Bezug auf die unbekannten Sprayer sich.

760_0008_9084372_Hebel_Schmierereien_02
Bildergalerie

Schmierereien am Hebel-Gymnasium in Pforzheim

Das war zuvor passiert

Für die Anwohner mehrerer Pforzheimer Stadtteile hatte es am Freitagmorgen ein böses Erwachen gegeben. Denn in der Nacht zuvor hatten es Unbekannte in der Südweststadt auf zehn geparkte Autos und 13 Häuser abgesehen. Auf die Fahrzeuge waren wahllos Striche gesprüht worden, die Gebäude waren mit Herzen, dem Sprayer-Tag "77" sowie weiteren weißen Schmierereien verunstaltet worden. Einige Leser hatten sich daraufhin bei PZ-news gemeldet und über weitere Graffitis berichtet.

Pforzheim

Sprayer besprühen reihenweise Häuser, Autos und Garagen in Pforzheim

In der selben Nacht waren Unbekannte nämlich auch auf dem Mittleren Hardweg und an der Würmer Hauptstraße zugange. Sie besprühten dort vier geparkte Fahrzeuge, zwei Hauswände und Teile der Straße sowie des Gehwegs mit weißer, silberner und blauer Farbe. Erkennbar waren dort Tags "77", "187 und "Russia".

Wie die Polizei mitteilte, entwendeten vermutlich dieselben Täter ein auf einem Grundstück in der Mittleren Straße abgestelltes, Herrenmountainbike der Marke Specialized/Stumjumper. Es wird folgendermaßen beschrieben: silber, schwarze Schrift, Vollfederung, Kupplung für Anhänger. Außerdem besprühten die Unbekannten die Motorhaube eines im Hof geparkten AMC Gremlin mit dem weißen Schriftzug "187".

Hinweise dringend nötig

Die Ermittlungen führt das Revier Pforzheim-Süd nun gemeinsam mit dem Haus des Jugendrechts, das mit dem Anti-Graffiti-Mobil viel Erfahrung mit der Thematik hat. Graffiti falle im Polizeijargon unter Sachbeschädigung, so Doll. Nun seien die Beamten nun vor allem auf eines angewiesen: Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat die Unbekannten beobachtet, die sich an Gebäuden und Fahrzeugen zu schaffen gemacht haben? Wer der Polizei einen Tipp geben kann, wendet sich an das Polizeirevier Pforzheim Süd unter der Rufnummer (07231) 1863311. Auch anonyme Hinweise werden angenommen.

WhatsApp Image 2019-08-16 at 08.39.33 (13)
Bildergalerie

Sprayer besprühen Häuser, Autos und Garagen in Pforzheim

Pforzheim+

Graffiti - ein Spagat zwischen Straßenkunst und Vandalismus

Nina Tschan

Nina Tschan

Zur Autorenseite