nach oben
Arthur Beffert, Thomas Keller  mit Frau Christine und Töchterchen Laura (3) sowie Bastian Rosenau (von links). © Ketterl
Thomas Keller (links) freut sich über den Ausgang der Wahl mit seiner Frau, seinem Kind und Alt-Bürgermeister Rosenau. © Ketterl
Prominenter Wahlhelfer: Landrat Rosenau bei der Auszählung bei der Briefwahl. © Ketterl
18.03.2018

Bürgermeisterwahl: Thomas Keller wird neuer Schultes in Engelsbrand

Engelsbrand. Die Engelsbrander haben am Sonntag einen neuen Bürgermeister gewählt: Thomas Jörg Felix Keller hat das Rennen gemacht und die Wahl mit mehr als 69 Prozent der Stimmen gewonnen.

Der Diplombetriebswirt erhielt insgesamt 1293 Stimmen und damit die Gunst der Wähler. Nicht geschafft hat es Stefan Daniel Bacher, der mit 23,1 Prozent und insgesamt 431 Stimmen auf dem zweiten Platz gelandet ist.

Bildergalerie: Thomas Keller gewinnt Bürgermeisterwahl in Engelsbrand

Nach langen Jahren mit Bastian Rosenau an ihrer Spitze, der bei seiner Wiederwahl als Engelsbrander Rathauschef im Februar 2015 keinen ernstzunehmenden Gegenkandidaten hatte und jetzt Landrat ist, hatten die Menschen in der Gemeinde nun die Qual der Wahl. Neben Keller und Bacher (Diplomverwaltungswirt Polizei), standen Rechtsanwalt Jost Baumgärtner und Friedhild Anni Miller aus Sindelfingen zur Wahl.

Die Wahlbeteiligung in Engelsbrand lag bei 52,41 Prozent. Insgesamt waren 3658 Bürger wahlberichtigt, 1917 stimmten ab. Davon waren 1866 Stimmen gültig, 51 waren ungültig.

Eine detaillierte Analyse, Hintergründe und Stimmen zur Wahl lesen Sie am Montag in der Pforzheimer Zeitung oder im Epaper auf PZ-news.de!

Mehr zum Thema:

Letzte und ruhige Vorstellung der Kandidaten vor Wahl in Engelsbrand

Mehr Kabarett als Kommunalpolitik beim Wahlkampf in Engelsbrand

Turbulente Kandidatenvorstellung in Engelsbrand: Selbst Schimpfwörter fallen