1
"PZ-news kompakt" liefert die spannendsten Themen des Tages auf einen Blick. 

PZ-news kompakt: Wirbel um AfD-Aussage, Jubiläum im Musterländle und sinkende Corona-Inzidenzen

Pforzheim/Enzkreis/Kreis Calw. Mit ihrer Aussage, dass russischsprachige Schüler nicht "in Sippenhaft genommen" werden dürften, hat die Pforzheimer Afd-Stadträtin Diana Zimmer für viel Wirbel gesorgt. Nun hat der FDP-Abgeordnete Hans-Ulrich Rülke der AfD Stimmungsmache vorgeworfen. Außerdem: Das "Musterländle" Baden-Württemberg feiert 70. Jubiläum und die Corona-Inzidenzen in der PZ-Region sind weiter gesunken. Das alles und mehr lesen Sie am Dienstag in "PZ-news kompakt".

Corona-Inzidenzen in der PZ-Region sinken

Aufgrund der Osterfeiertage hat das Landesgesundheitsamt (LGA) letztmals am Donnerstag, 14. April, seinen täglichen Corona-Lagebericht veröffentlicht. Am Dienstag meldet das LGA nun 226 Neuinfektionen im Stadtkreis Pforzheim und 534 im Enzkreis. Für den Kreis Calw liegen keine neuen Zahlen vor.

Die Inzidenzen sind in der gesamten PZ-Region deutlich gesunken. In der Goldstadt liegt sie aktuell bei 436,5 (Donnerstag: 872,9), im Enzkreis bei 609,8 (Donnerstag: 1.135,4) und im Kreis Calw bei 240,4 (Donnerstag: 888,5). Allerdings dürften diese Zahlen mit Vorsicht zu genießen sein, da nicht klar ist, ob alle über die Ostertage registrierten Fälle bereits nachgemeldet wurden.

Einhergehend mit den sinkenden Inzidenzen in den Stadt- und Landkreisen ist auch die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in Baden-Württemberg zurückgegangen. Diese betrug am vergangenen Donnerstag 5,4, am Dienstag wird sie mit 3,2 angegeben. Auf den Intensivstationen im Land werden derzeit 200 Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind, behandelt.

FDP-Abgeordneter Rülke warnt vor Verschwörungstheorien der Pforzheimer AfD

Der Pforzheimer Abgeordnete und Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Hans-Ulrich Rülke, wirft der Pforzheimer AfD Brunnenvergiftung und Stimmungsmache auf Kosten der Pforzheimer Schulen vor. Auslöser ist, dass AfD-Stadträtin Diana Zimmer in der Gemeinderatssitzung Anfang April von einer "Sippenhaft" gesprochen hatte, in die russischsprachige Schüler wegen des Ukraine-Kriegs genommen würden.

PZ-news kompakt
Pforzheim

Rülke warnt vor Verschwörungstheorien der Pforzheimer AfD

Das Musterländle wird 70: Baden-Württemberg von A bis Z

Vor 70 Jahren verschmolzen sie, die drei Länder Württemberg-Baden, Baden und Württemberg-Hohenzollern. Während zuvor in einer Volksabstimmung fast alle Württemberger für den Südweststaat stimmten, hielt sich die Begeisterung vieler Badener in Grenzen. Heute wird die Einheit des Bundeslandes nicht mehr in Frage gestellt, auch wenn sich "Gälfiaßler" und "Sauschwoben" gerne necken. Was den Südwesten aus- und so besonders macht.

Landesfestumzug der Heimattage Baden-Württemberg
Baden-Württemberg

Das Musterländle wird 70: Baden-Württemberg von A bis Z

Transmann aus dem Enzkreis kritisiert Verfahren zur Namensänderung

"Mir war das als Kind schon klar", erinnert sich Tate. Seinen Nachnamen möchte er nicht nennen. Tate ist 23 Jahre alt, gelernter Koch, arbeitet als Lagerist und lebt im Enzkreis. Der PZ hat er seine Geschichte mit all den Hürden auf dem Weg zu sich selbst erzählt. 

760_0900_139627_Trans_Name.jpg
Region+

Transmann aus dem Enzkreis kritisiert Verfahren zur Namensänderung

Reifen zerstochen, Spiegel abgetreten, Lack zerkratzt: Auto in Pforzheim mutwillig beschädigt

Einen Schaden von rund 2000 Euro haben unbekannte Täter am Sonntagvormittag an einem Auto im Pforzheimer Stadtteil Arlinger hinterlassen. Laut Polizei zerstachen der oder die Täter zwischen 10 und 12.15 Uhr erst alle vier Reifen des in der Mahlbergstraße, Höhe Doblerstraße, geparkten VWs. Außerdem wurde demnach ein Außenspiegel abgetreten sowie die Motorhaube und die Verkleidung der linken Fahrzeugseite des Autos zerkratzt.

Reifenpanne
Pforzheim

Reifen zerstochen, Spiegel abgetreten, Lack zerkratzt: Auto im Arlinger mutwillig beschädigt

Liveticker zum Ukraine-Krieg

Russland hat nach monatelangem Truppenaufmarsch an den Grenzen zur Ukraine einen Krieg begonnen. Während Panzer in die ehemalige Sowjetrepublik vorstießen, gab es Luftangriffe im ganzen Land. PZ-news hält Sie im Liveticker rund um die Uhr auf dem Laufenden.

Joe Biden
Politik

Liveticker zum Ukraine-Krieg: Nato-Staaten beschließen drastische Stärkung der Ostflanke