760_0900_130689_Ignazio_Scozzari_1.jpg
Die GU mit Ignazio Scozzari wird am zweiten Spieltag in der Kreisliga von den Kickers geprüft. PZ-Archiv, Becker 

Topfavorit GU-Türkischer SV im Härtetest zu Gast bei Kickers Pforzheim

Pforzheim. Die Fußballer der Kreisliga Pforzheim sind schon zu Beginn der Saison voll gefordert. Nach dem Auftakt am vergangenen Wochenende steht nun an diesem Mittwoch schon der zweite Spieltag an. Die erste Englische Woche ist durch die Größe der Liga begründet. 19 Teams erfordern eben auch viele Spieltage.

Gut aus den Startlöchern ist die GU-Türkischer SV Pforzheim als Topfavorit auf die Meisterschaft gekommen. Am ersten Spieltag setzte sich die hoch gehandelte Truppe von Trainer Gökhan Gökce souverän – aber auch glanzlos – mit 2:0 gegen den TSV Grunbach durch.

760_0900_130640_Jubel_Hamberg_1_1_Daniel_Kaiser_l_Torsch.jpg
Sport regional

Fußball-Kreisliga: GU-Türk. SV und Kickers melden Erfolge

An diesem Mittwoch nun um 19 Uhr wartet auf die GU ein echter Härtetest – vielleicht sogar der einzige in dieser Saison. Die Reise geht zu den Kickers auf die Wilferdinger Höhe, die in dieser Saison ebenfalls oben mitmischen wollen und sich dafür unter anderem mit den erfahrenen Spielern Felix Zachmann, Timo Fuhrmann (beide SV Huchenfeld) sowie Francesco Grifo (Alemannia Wilferdingen) auch bestens verstärkt haben.

Duell zwischen GU und Kickers verspricht Spannung

Beim 3:2 zum Auftakt gegen Wilferdingen taten sich die Kickers ein wenig schwer. Allerdings musste man die Partie nach einer Roten Karte auch mit zehn Mann zu Ende spielen. Gegen die GU gilt es für die Kickers, sich wieder voll ins Zeug zu legen, um etwas Zählbares holen zu können. Das Duell der vermeintlich beiden stärksten Teams verspricht auf alle Fälle Spannung.

Nach dem 3:1-Sieg gegen Weiler will derweil Buckenberg nun auch daheim gegen Bauschlott einen Sieg einfahren. Interessant könnte auch die Partie zwischen Öschelbronn und Fatihspor werden.

760_0900_128118_TR_Buechenbronn_Erkan_Bostan_Dietl_Buech.jpg
Sport+

Neuer Trainer, neue Spieler, neue Ziele: SV Kickers Pforzheim bereit für neue Saison

Beide Teams wollen in dieser Runde im vorderen Tabellendrittel mitmischen. Wilferdingen peilt nach der Auftaktpleite gegen die Kickers nun auswärts gegen Wurmberg-Neubärental den ersten Sieg an.

Dominique Jahn

Dominique Jahn

Zur Autorenseite