IMG_3960
Erika Abrecht war 12 Jahre alt, als über Pforzheim die Bombadierung hereinbrach.  Foto: Tschan 

Tod im Feuersturm: Video-Interview mit Zeitzeugin Erika Abrecht zum 23. Februar 1945

Pforzheim. Vier Menschen, vier Geschichten, vier Videos: Es sind ihre ganz persönlichen Erinnerungen an den 23. Februar 1945, die die vier Pforzheimer Therese Ratzenberger, Brigitte Obier, Dieter Bolz und Erika Abrecht vor der Kamera von PZ-news erzählen – und die wohl heutzutage kaum noch jemand erzählen kann.

Erika Abrecht war erst 12 Jahre alt, als sie während und auch nach dem Bombenangriff im Sammellager in der Goldschmiedeschule so lange ausharren musste, bis sie gegen 3 Uhr gemeinsam mit ihren Geschwistern in Richtung Kupferhammer fliehen konnte. Die Tage und Wochen danach verbrachte das Waisenmädchen mit ihren Geschwistern auf einem Bauernhof in Hamberg - bis sie nach langer Suche endlich eine Wohnung in Pforzheim fanden. 

Julia Wessinger

Julia Wessinger

Zur Autorenseite
Nina Tschan

Nina Tschan

Zur Autorenseite