young woman in medical face protection mask indoors on blue background
Gute Nachrichten bei den Corona-Zahlen: Die Inzidenzen sinken wieder. 

Inzidenzwerte sinken wieder in Pforzheim und im Enzkreis – Kreis Calw stagniert

Pforzheim/Enzkreis/Kreis Calw. Kurz sah es fast danach aus, als würde der Trend bei den Inzidenzwerten in der Region wieder nach oben zeigen – es gibt jedoch gute Nachrichten. Wie das Landesgesundheitsamt (LGA) am Mittwoch vermeldet, sinkt die 7-Tage-Inzidenz in der region wieder.

Den neuesten Corona-Zahlen nach steht Pforzheim mit 13 Neuinfektionen bei einem Wert von genau 50. Sollte die Goldstadt in den kommenden Tagen unter diesem Wert liegen, könnten auch hier weitere Lockerungen in Kraft treten – wie im Enzkreis ab Mittwoch.

Der Enzkreis vermeldet seinerseits 16 Neuinfektionen und eine nun gesunkene 7-Tage-Inzidenz von 38,6 – eine Verbesserung um fast fünf Prozentpunkte im Vergleich zum Vortag. Bereits zum dritten Tag in Folge wird im Kreis Calw eine Inzidenz von 27,6 registriert, zudem reagierten 20 Personen positiv auf einen Corona-Test. 

Am Montag waren die Werte aus dem Enzkreis nicht eindeutig. Das Landesgesundheitsamt  nannte zwar tatsächlich eine Inzidenz von 39,1 – sagte aber zugleich, zwölf Fälle würden überprüft.

Todesfälle im Zusammenhang mit Corona

Zwei Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus meldet das Gesundheitsamt am Mittwoch: Eine Frau Mitte 50 und eine Frau Ende 70, beide aus dem Enzkreis, sind in den vergangenen Tagen mit COVID-19 verstorben. In Pforzheim sind mittlerweile 200 Todesfälle zu beklagen, im Enzkreis 258.