WhatsApp Image 2018-10-02 at 13.01.24
Großer Medienandrang bei der Präsentation von Untersuchungsergebnissen im Fall des vermissten Simon Paulus aus Birkenfeld-Gräfenhausen. Soko-Ermittler zeigen Fotos vom Tatort. 

Ticker zum Nachlesen: Ermittlungsstand im Vermisstenfall Simon Paulus

Birkenfeld/Pforzheim. Seit über einem Monat wird der Birkenfelder Simon Paulus nun vermisst - und mit ihm seine über 30 Waffen. In den vergangenen Tagen häuften sich die entsprechenden Presseanfragen bei der Polizei. Deswegen erteilen die Beamten am Dienstagmittag Auskünfte zu dem Fall. PZ-news war live dabei.

Polizei zum Ermittlungsstand im Fall Simon Paulus
Video

Das sagt die Polizei zum Ermittlungsstand im Fall Simon Paulus

Bei der Veranstaltung handelt es sich um keine klassische Pressekonferenz. Vielmehr wird die Polizei in den Diensträumen des Kriminalkommissariats Pforzheim O-Töne, also Interviews für Video- und Audiobeiträge, geben. Bereits vorab wies ein Sprecher des Polizeipräsidiums Karlsruhe darauf hin, dass Anlass für den Termin keine wesentlichen neuen Erkenntnisse sind. Dieser sei eingerichtet worden, um der Vielzahl an Anfragen nachzukommen. 

AF7R8607
Bildergalerie

Polizei zum Ermittlungsstand im Fall Simon Paulus

PZ-news begleitet die Veranstaltung an dieser Stelle ab 13 Uhr mit einem Liveticker. Bitte haben Sie kurz Geduld, bis der Ticker vollständig geladen ist.

Mehr zum Vermissten-Fall Simon Paulus:

Vermisster Simon Paulus: Polizei arbeitet 140 Spuren und Hinweise ab

Vermisstenfall Simon Paulus: So ist der aktuelle Stand der Ermittlungen

Polizei veröffentlicht Bilder des Vermissten: Wer hat Simon Paulus gesehen?

Fieberhafte Suche nach Vermisstem und seinen Waffen: Was wir wissen und was nicht

Vermisster Gräfenhäuser: Ist auch ein Sturmgewehr verschwunden?

Blutspuren des Vermissten gefunden: Wo ist der 50-Jährige aus Birkenfeld?