119384720
Der ehemalige Cobra-Prokurist ist vor dem Landgericht Mannheim freigesprochen worden. 

Freispruch für Cobra-Prokurist - Landgericht sieht Unschuld des Angeklagten aus dem Enzkreis als erwiesen an

Mannheim/Pforzheim. Für Staatsanwältin Isa Böhmer ist es eine bittere Stunde gewesen – für den Angeklagten ein lang ersehnter Befreiungsschlag. Die Anklage wegen Betrugs gegen den ehemaligen Prokuristen der Pforzheimer Schmuckfabrik Cobra ist wie ein Kartenhaus zusammengefallen.

Es ging dabei um Silber im Wert von fast einer Million Euro. Er durfte nach mehreren Verhandlungstagen am Montagnachmittag das Mannheimer Landgericht als freier Mann verlassen – und wurde vom Gericht voll rehabilitiert. Seine Unschuld sei erwiesen.

Mehr als achteinhalb Jahre nach dem spurlosen Verschwinden von großen Mengen Gold und Silber aus den Geschäftsräumen des Unternehmens ist der Strafprozess gegen den 47-jährigen Familienvater aus dem Enzkreis beendet. „Die Anklage war für ihn eine schwere Hypothek“, sagte Verteidiger Manfred Forster. Ein Betrug oder Beihilfe dazu, war ihm nicht nachzuweisen.

„Das war ein Freispruch erster Klasse“, so der Pforzheimer Rechtsanwalt. Nach den Aussagen eines Zeugen war nicht einmal klar, ob das fragliche Silber tatsächlich verschwunden ist oder für die Produktion von Schmuckstücken verarbeitete wurde. Der Angeklagte habe keine betrügerischen Absichten gehabt. „Im Zweifel hat er nur gemacht, was der Geschäftsführer ihm gesagt hat“, stellte Richterin Claudia Kreis-Stephan fest.

Gegen den ehemaligen Cobra-Geschäftsführer, der sich auch wegen Insolvenzverschleppung verantworten muss, und dessen Sohn wird zunächst weiterverhandelt. Letzterer kann ebenfalls wegen geringfügiger Tatbeteiligung auf eine rasche Einstellung seines Verfahrens hoffen. Es geht am 29. Januar vor der Wirtschaftsstrafkammer in Mannheim weiter. Der ehemalige Geschäftsführer einer Pforzheimer Scheideanstalt soll sich zum Verschwinden des Edelmetalls an Ostern 2011 äußern. Noch immer ist unklar, was mit 200 Kilogramm Gold aus dem Tresor von Cobra geschehen ist.

Lothar Neff

Lothar Neff

Zur Autorenseite