Insolvenzantrag gegen Schlosshotel Bühlerhöhe © dpa

Insolvenzantrag gegen Schlosshotel Bühlerhöhe

Gegen den neuen ukrainischen Eigentümer des ehemaligen Luxushotels Bühlerhöhe ist Insolvenzantrag gestellt worden. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Acherner Rechtsanwalt Ferdinand Kießner bestellt.

Gegen den neuen ukrainischen Eigentümer des ehemaligen Luxushotels Bühlerhöhe ist Insolvenzantrag gestellt worden. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Acherner Rechtsanwalt Ferdinand Kießner bestellt. Entsprechende Berichte des «Badischen Tagblatts» und der «Badischen Neuesten Nachrichten» bestätigte am Freitag das Baden-Badener Amtsgericht. Der Antrag wurde von zwei Gesellschaften gestellt, an denen nach Informationen der Zeitungen der vorherige Bühlerhöhe-Eigentümer und SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp beteiligt ist. Hopp soll nach dem Besitzerwechsel noch immer auf einen Teil seins Verkaufspreises in Millionenhöhe warten