nach oben
Symbolbild
Symbolbild
11.03.2016

18-Jährige mit Messer bedroht, begrapscht und durchsucht

Mühlacker. Zwei Männer drohten einer 18-Jährigen in Dürrmenz mit dem Tod. Sie durchwühlten die Habseligkeiten der jungen Frau und begrapschten sie. Bisher konnten keine Verdächtigen gefasst werden.

Am Freitag gegen 9.30 Uhr ging die Geschädigte auf der Schulstraße als sie plötzlich von zwei Unbekannten in die Verbindung zum Leoweg gezerrt wurde. Einer der Täter hielt ihr den Mund zu, der zweite bedrohte sie mit einem Messer. In gebrochenem Deutsch wisperte er: „Du wirst sterben“. Anschließend durchsuchten sie die Handtasche und den Geldbeutel des Opfers. Außerdem wurde die junge Frau über der Kleidung an Brust, Gesäß und Oberschenkel begrapscht. Als sich Passanten näherten, flüchteten die Täter ohne Beute. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Der erste Täter von südländischer Erscheinung ist 28 bis 30 Jahre alt sowie circa 1,85 Meter groß. Er hatte eine schlanke Statur, schwarze Haare, einen Drei-Tage-Bart und braune Augen. Bekleidet war er mit roten Nike Schuhen, dunklen Jeans, einem schwarzen Oberteil und einer schwarzen Jacke. Der zweite Täter, auch südländischer Typ, ist etwa 30 Jahre alt sowie schlank und circa 1,80 Meter groß mit Drei-Tage-Bart. Er trug eine schwarze Basecap mit weißer Schrift, dunkle Jeans, ein weißes Oberteil und eine schwarze Jacke. Die Unbekannten sprachen untereinander arabisch.

Wer die gesuchten Personen kennt oder sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter der Telefonnummer (0721) 9395555 in Verbindung zu setzen.

 

Leserkommentare (0)