nach oben
Nachdem ein Räuber eine ältere Dame in Pforzheim brutal beraubt und dabei schwer verletzt hatte, lief er einfach davon.
Nachdem ein Räuber eine ältere Dame in Pforzheim brutal beraubt und dabei schwer verletzt hatte, lief er einfach davon. © Symbolbild PZ
22.09.2016

Brutaler Raubüberfall: Seniorin schwer verletzt - Täter flüchtig

Pforzheim. Brutal beraubt und schwer verletzt worden ist eine 87-jährige Frau am Mittwochnachmittag an der Calwer Straße in Pforzheim. Nun ist die Polizei auf der Suche nach dem flüchtigen Täter.

Die auf einen Rollator angewiesene Seniorin war um 16.50 Uhr dabei, den Hausschlüssel aus ihrer Handtasche zu nehmen, als von hinten her ein Unbekannter ihre am Arm eingehakte Tasche ergriff. Dabei zog der Täter derart massiv, dass er die Rentnerin zu Fall brachte und sie beim Sturz schwere Gesichtsverletzungen erlitt. Nachdem er die Tasche an sich gebracht hatte, flüchtete der Räuber in Richtung Pflügerstraße.

Die schwer verletzte alte Dame wurde von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei leitete unterdessen eine Sofortfahndung ein, allerdings konnte sie den Täter nicht fassen.

Die erbeutete Tasche wurde zwar schon kurz nach der Tat von einer Zeugin an einer Garage zur Pflügerstraße hin aufgefunden, jedoch fehlte daraus der von der Frau mitgeführte zweistellige Bargeldbetrag.

Von dem mit einem bräunlichen Kapuzenshirt bekleideten Täter, der die Kapuze über den Kopf gezogen hatte, ist bislang lediglich bekannt, dass er etwa 20 bis 25 Jahre alt und korpulent ist. Die Polizei bitte um Hinweise auf den Räuber oder sonstige sachdienliche Angaben unter der Telefonnummer (0721) 939-5555, die rund um die Uhr erreichbar ist.