05. März 2013
Ein 28-Jähriger ist von vier Männern in ein Auto gezogen geworden. Dann wurde er in einer Seitenstraße abgeladen und brutal zusammengeschlagen.
Ein 28-Jähriger ist von vier Männern in ein Auto gezogen geworden. Dann wurde er in einer Seitenstraße abgeladen und brutal zusammengeschlagen.
© dpa

Mann in Auto gezogen und brutal verprügelt

Pforzheim. Ein 28-Jähriger ist in der Pforzheimer Weststadt von vier Männern brutal zusammengeschlagen worden. Er wurde am Montag gegen 20.30 Uhr an der Durlacher Straße in einen schwarzen VW Passat gezogen, in einer Seitenstraße aus dem Auto geworfen und wurde dann auf dem Boden liegend mit Schlägen und Tritten traktiert. Dann gelang dem Mann die Flucht, doch die vier Männer verfolgten ihn weiter.

Anzeige

Als die Männer ihr Opfer in den VW Passat gezogen hatten, versuchte der 28-Jährige noch die Polizei zu rufen, woraufhin ihm seine Peiniger das Handy entrissen. Das Fahrzeug fuhr dann vor einem geschlossenen Bahnübergang an der Durlacher Straße nach rechts in eine Seitenstraße, wo der junge Mann zusammengeschlagen wurde.

In dem Moment, als sich der Bahnübergang wieder öffnete, gelang dem Mann die Flucht. Er rannte zu einem noch am Bahnübergang stehenden BMW. Als ihn die Täter allerdings weiter verfolgten, verließ er dieses Fahrzeug und rannte weiter in Richtung Durlacher Straße. Dort nahm in ein Mann auf und brachte ihn zur Polizei.

Aus ermittlungstaktischen Gründen kann die Polizei noch keine weiteren Details verkünden, es scheint sich aber um eine private Fehde beziehungsweise um einen Racheakt unter Bekannten zu handeln. Die Täter wären bekannt und man sei ihnen auf der Spur, erklärt ein Polizeisprecher. Wichtig seien nun weitere Zeugenaussagen. Vor dem betreffenden Bahnübergang stand zur Tatzeit ein weiteres Fahrzeug, dessen Fahrer(in) darum gebeten wird, sich mit der Kriminalpolizei Pforzheim unter der Telefonnummer (07231) 186-0 in Verbindung zu setzen.

Autor: pol/mim

05.03.2013
Wayne Interessierts
05.03.2013
Mann in Auto gezogen und brutal verprügelt

Wenn ich so etwas höre, fange ich immer mehr an mit den waffengeilen Amis zu sympatisieren. Hätte der Mann eine Waffe zur Selbstverteidigung gehabt, wäre es nicht so weit gekommen. Pforzheims Abschaum wird immer dreister, weil einfach nicht durchgegriffen wird. mehr...

Alaska
05.03.2013
Mann in Auto gezogen und brutal verprügelt

Wäre sicherlich wesentlich besser für ein Drehbuch gewesen wenn bei dieser, laut Artikel, privaten Fehde, auch Waffen im Einsatz gewesen wären. Das hätte unglaublich zu einer friedlicheren Welt beigetragen.... mehr...

Wayne Interessierts
06.03.2013
Mann in Auto gezogen und brutal verprügelt

[QUOTE=Alaska;153210]Wäre sicherlich wesentlich besser für ein Drehbuch gewesen wenn bei dieser, laut Artikel, privaten Fehde, auch Waffen im Einsatz gewesen wären. Das hätte unglaublich zu einer friedlicheren Welt beigetragen.[/QUOTE] Mich würde interessieren ob Sie immer noch von Weltfrieden reden, wenn Ihnen so etwas passieren würde oder nicht vielleicht auch denken: "Man, hätte ich doch nur etwas zur Selbstverteidigung dabei gehabt..." mehr...

Artikel teilen
Anzeige
Wetter in Pforzheim
MittwochDonnerstagFreitag
22° | 10°21° | 21° |
Anzeige
Top Adressen




Anzeige
Top Angebote




Rätsel der Woche


Nehmen Sie an unserem Rätsel teil und sichern Sie sich die Chance auf einen von vielen tollen Preisen!

» Zum Rätsel der Woche «





Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
Exklusiv in der PZ

Das lesen Abonnenten am Donnerstag in Ihrer "Pforzheimer Zeitung":

Immer wieder sonntags - neues vom Tatort:  Dieses Mal muss Klara Blum (Eva Mattes) ein Ermittlungsverfahren gegen ihren Schweizer Kollegen Matteo Lüthi (Roland Koch) eröffnen – Lüthi hat auf deutschem Gebiet einen Verdächtigen erschossen. Foto: Seite 35

Hier geht es zum PZ-Abo und zum 14-Tage-Probeabo

Hier geht es zum E-Paper ...

PZ lesen per E-Paper

zum Log-In                       zur Startseite

Umfrage
Ist Joachim Gauck ein guter Bundespräsident?
Umfrage
Welches Fußballspiel wollen Sie im Video sehen?
Vor dem Anpfiff 2014/2015

Hier finden Sie die
komplette Sonderbeilage
der Pforzheimer Zeitung
zum Lokalfußball.

» Zum Download «

PZ-news auf Facebook






Kultur- und Stadtatlas Pforzheim

Museen und Galerien, Schmuck und Design, Theater, Kleinkunst, Kino, Freizeit und Events, Ausflüge in die Region, detaillierte Stadtpläne und mehr ...

» Zum Download «





Webcam
Mi, 01.10.2014 16:15
Singles aus der Region finden