nach oben
Zahlreiche Rettungskräfte eilten am Sonntag nach Bauschlott.
Zahlreiche Rettungskräfte eilten am Sonntag nach Bauschlott. © Screenshot TV-BW
01.02.2016

Mann löst in Bauschlott Großeinsatz aus - Mehrere Verletzte

Ein Großaufgebot an Rettungskräften des DRK, der Feuerwehr und der Polizei musste am Sonntag gegen 17.15 Uhr nach Bauschlott ausrücken. Vermutlich in selbstmörderischer Absicht hatte ein Mann E 605 zu sich genommen.

Dabei handelt es sich um ein Insektizid, das hochgiftig ist. Der Mann wurde schwer verletzt auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht. Drei Angehörige mussten ebenfalls zur weiteren Beobachtung in die Klinik. Laut Zeugenberichten mussten alle beteiligten Personen ihre Kleidung wechseln. Die Rettungskräfte waren eigentlich wegen eines internistischen Notfalls gerufen worden. Da sie nicht wussten, dass Gift im Umlauf war, wurden fünf ehrenamtlich Tätige zur medizinischen Kontrolle ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren die DRK-Ortsvereine Neulingen, Nußbaum, Pforzheim und Niefern-Öschelbronn sowie die Kreisbereitschaftsleitung. Außerdem waren zwei DRK-Rettungswagen und ein Notarztteam vertreten sowie der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes, der Rettungsdienstleiter des DRK und ein leitender Notarzt. Die Feuerwehren Neulingen und Niefern-Öschelbronn waren mit 30 Kräften vor Ort.